Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.2010

Kuka rechnet 2010 mit leichter Geschäftserholung

FRANKFURT (Dow Jones)--Der krisengeschüttelte Roboter- und Anlagenbauer Kuka rechnet für 2010 zwar mit einer leichten Geschäftserholung, stellt sich aber auf ein Übergangsjahr ein. "Das laufende Geschäftsjahr 2010 stellt für Kuka ein Jahr der Transformation dar, in dem mit der weiteren Bereinigung der Kostenstruktur und der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens die Basis für ein nachhaltiges profitables Wachstum geschaffen wird", heißt es im am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht des SDAX-Konzerns.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der krisengeschüttelte Roboter- und Anlagenbauer Kuka rechnet für 2010 zwar mit einer leichten Geschäftserholung, stellt sich aber auf ein Übergangsjahr ein. "Das laufende Geschäftsjahr 2010 stellt für Kuka ein Jahr der Transformation dar, in dem mit der weiteren Bereinigung der Kostenstruktur und der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens die Basis für ein nachhaltiges profitables Wachstum geschaffen wird", heißt es im am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht des SDAX-Konzerns.

Das gesamtwirtschaftliche Umfeld sei weiterhin von einer geringen Prognosesicherheit geprägt. Dementsprechend vage fällt der Ausblick aus: Für das laufende Jahr rechnen die Augsburger mit einem Umsatzwachstum in mittleren einstelligen Prozentbereich, zu dem beide Geschäftsbereich beitragen sollen. 2009 hatte die Kuka AG 902,1 Mio EUR erlöst, 2008 waren es noch 1,27 Mrd EUR gewesen.

Operativ und bereinigt um Sanierungskosten will Kuka 2010 wieder schwarze Zahlen schreiben. Bereinigt um Restrukturierungskosten sowie vor Zinsen und Steuern verlor Kuka 2009 rund 14,3 Mio EUR. Auf berichteter Basis lag das Minus bei 52,9 (Vorjahr: plus 52) Mio EUR.

Webseite: www.kuka.com DJG/ncs/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.