Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2009

Kuka will für 2008 keine Dividende zahlen

MÜNCHEN (Dow Jones)-Der Anlagen- und Industrieroboterhersteller Kuka will seinen Aktionären für 2008 keine Dividende zahlen. Der Hauptversammlung solle vorgeschlagen werden, für das Geschäftsjahr 2008 keine Ausschüttung vorzunehmen, teilte der Augsburger MDAX-Konzern am Donnerstag mit. Für 2007 hatte Kuka noch 1 EUR je Aktie gezahlt.

MÜNCHEN (Dow Jones)-Der Anlagen- und Industrieroboterhersteller Kuka will seinen Aktionären für 2008 keine Dividende zahlen. Der Hauptversammlung solle vorgeschlagen werden, für das Geschäftsjahr 2008 keine Ausschüttung vorzunehmen, teilte der Augsburger MDAX-Konzern am Donnerstag mit. Für 2007 hatte Kuka noch 1 EUR je Aktie gezahlt.

Die Kuka AG begründete diese Entscheidung damit, dass die Dividendenpolitik im Einklang mit der Ertragsentwicklung" stehe. Der freie Cashflow sei maßgeblich für die Dividendenpolitik und im Geschäftsjahr 2008 von "hohen Auszahlungen" belastet worden. Dementsprechend fiel der freie Cash-Flow auf minus 166,9 Mio EUR von plus 223,6 Mio EUR im Vorjahr.

Zukünftig will der Anlagen- und Roboterbauer 30% bis 40 % des freien Cashflows an die Aktionäre ausschütten.

Webseite: http://www.kuka-ag.de

-Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires, +49 - (0)69 297 25 111;

nico.schmidt@dowjones.com

DJG/ncs/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.