Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.11.2009

Lagardere will sich weiter von EADS-Anteil trennen

Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES

Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES

BARCELONA (Dow Jones)--Der französische Medienkonzern Lagardere will sich nach wie vor von seinem Anteil an dem europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS trennen. Die Lagardere SCA werde sich in den kommenden Jahren von ihrem Anteil an der European Aeronautic Defence & Space Co NV trennen, sagte CFO Dominique D'Hinnin am Donnerstag auf der Morgan Stanley Technology, Media and Telecoms Conference in Barcelona. Dies sei lediglich eine Frage des Preises, fügte er hinzu.

Näher eingrenzen wollte D'Hinnin den Zeitrahmen für einen möglichen Verkauf nicht. Er sagte lediglich, 2009 war offensichtlich kein gutes Jahr für die Verkäuferseite, aber 2010 schicke sich möglicherweise an, besser zu werden. Der Verkauf könnte demnach im nächsten Jahr stattfinde, oder im Jahr danach, jedenfalls wolle Lagardere den EADS-Anteil nicht ewig behalten.

Gegenwärtig hält Lagardere noch 7,5% an EADS. Der Lagardere-CFO fügte hinzu, dass sich der EADS-Aktienkurs momentan nicht auf einem Niveau bewege, bei dem eine Veräußerung für sein Unternehmen attraktiv wäre.

-Von Ruth Bender, Dow Jones Newswires; + 49 (0) 69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.