Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2014 - 

hi-Fun hi-Led

LED-Glühbirne und Bluetooth-Lautsprecher in einem

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Wer seine Wohnung gleichzeitig beleuchten und beschallen möchte, sollte einen Blick auf die neue Leuchten/Lautsprecher-Kombination hi-Led von hi-Fun werfen.

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Während die Mehrzahl der Geräte auf Akkus als Stromquelle setzt und auf die Primärfunktion der Musikwiedergabe beschränkt ist, geht hi-Fun mit der "hi-Led" neue Wege und kombiniert eine LED-Glühbirne mit einem Bluetooth-Lautsprecher.

Die hi-Led soll in alle E27-Standardfassungen passen und sich mittels Bluetooth mit mobilen Endgeräten verbinden. Der Lautsprecher ist jedoch nur aktiv, wenn das Licht eingeschaltet ist. Die Audioleistung liegt laut Hersteller bei 10 Watt, die der LED-Birne bei überschaubaren 5 Watt. Beleuchtungswunder sollte man also nicht erwarten.

Obwohl die Idee, sein Heim durch Austausch der Glühbirnen zu beschallen, durchaus ihren Charme hat, bleibt abzuwarten, ob die hi-Led in der Praxis wirklich den versprochenen guten Klang liefert. Bedenkt man, dass Lampenschirme und Fassungen beim Einsatz der hi-Led als Resonanzkörper agieren, könnte der Klang doch sehr variieren.

Die hi-Led ist für 49,99 Euro (UVP) zu haben.