Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.2009

Leoni kauft US-Robotik-Spezialisten Valentine Robotics

NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni hat das US-Robotikunternehmen Valentine Robotics vollständig übernommen. Der Kaufpreis sei "sehr überschaubar", sagte ein Sprecher des Nürnberger MDAX-Konzerns am Donnerstag auf Anfrage zu Dow Jones Newswires, ohne weitere Details zu nennen. Leoni begleicht den Kaufpreis zum Großteil mit eigenen Aktien. Dadurch werde eine Liquditätsbelastung verhindert, erklärte der Sprecher.

NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni hat das US-Robotikunternehmen Valentine Robotics vollständig übernommen. Der Kaufpreis sei "sehr überschaubar", sagte ein Sprecher des Nürnberger MDAX-Konzerns am Donnerstag auf Anfrage zu Dow Jones Newswires, ohne weitere Details zu nennen. Leoni begleicht den Kaufpreis zum Großteil mit eigenen Aktien. Dadurch werde eine Liquditätsbelastung verhindert, erklärte der Sprecher.

Mit der Akquisition des Robotik-Spezialisten baut Leoni nach eigenen Angaben das Portfolio im Bereich innovativer, integrierter Systemlösungen mit hohem Engineering- und Serviceanteil für Industrieroboter sowie die Marktstellung in Nordamerika weiter aus. Laut dem Leoni-Sprecher arbeiteten die Nürnberger bereits zuvor mit Valentine Robotics zusammen.

Kunden des Unternehmens kommen traditionell aus der Automobil- und Roboter-herstellenden Industrie, wobei das Geschäft mit der Luftfahrt- und Nahrungsmittelindustrie sowie der Metallverarbeitung zuletzt wichtiger wurde. Einer der Kunden ist Boeing.

Durch die Übernahme kommt Leoni dem Ziel ein Stück näher, die Abhängigkeit von der kriselnden Automobilindustrie zu reduzieren. Die Nürnberger wollen den mit der Automobilindustrie erwirtschafteten Umsatzanteil auf 60% von aktuell rund 70% eindampfen. Als Zukunftsbranchen sieht das Unternehmen die Verkabelung von Tunnels und Gebäuden, die Luftfahrtindustrie sowie die Medizintechnik.

Valentine Robotics wurde 1996 gegründet und erwirtschaftete in den vergangenen Jahren mit rund 20 Mitarbeitern einen durchschnittlichen Umsatz von rund 1,8 Mio EUR Umsatz.

Webseite: http://leoni.com DJG/ncs/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.