Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.2009

Leoni schreibt im 3Q erstmals in diesem Jahr operativen Gewinn

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autozulieferer Leoni hat im dritten Quartal aufgrund der Wirtschaftskrise erneut einen deutlichen Umsatz- und Gewinneinbruch erlitten. Dank einer leichten Nachfragebelebung in der Automobilindustrie und den Erfolgen des umfassenden Sparpogramms schrieben die Nürnberger nach Angaben vom Dienstag zwischen Juli und September aber zum ersten Mal in diesem Jahr operativ schwarze Zahlen.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autozulieferer Leoni hat im dritten Quartal aufgrund der Wirtschaftskrise erneut einen deutlichen Umsatz- und Gewinneinbruch erlitten. Dank einer leichten Nachfragebelebung in der Automobilindustrie und den Erfolgen des umfassenden Sparpogramms schrieben die Nürnberger nach Angaben vom Dienstag zwischen Juli und September aber zum ersten Mal in diesem Jahr operativ schwarze Zahlen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei 5,5 (Vorjahr 24,2) Mio EUR. Bereinigt um den teuren Stellenabbau verdiente Leoni operativ 11,0 (28,4) Mio EUR. Unter dem Strich schrieben die Nürnberger aber weiter rote Zahlen: Der Nettoverlust im dritten Quartal lag bei 3,9 (plus 9,9) Mio EUR. Die Einnahmen brachen wegen des anhaltend schwierigen Wirtschaftsumfelds auf 531,1 (734,9) Mio EUR ein.

Damit schnitt der MDAX-Konzern - vor allem auf Ertragsebene - deutlich besser ab als erwartet. Analysten hatten mit einem Umsatz von 528 Mio EUR, einem bereinigten EBIT von 6,0 Mio EUR, einem EBIT von minus 5,4 Mio EUR und einem Nettoverlust von 16,2 Mio EUR gerechnet.

Vorstandsvorsitzender Klaus Probst hatte bereits Anfang Oktober in einem Zeitungsinterview einige Eckdaten für den Zeitraum zwischen Juli und September genannt. So erklärte der Manager seinerzeit, dass der Umsatz im dritten Quartal im Bereich der beiden Vorquartale - also etwa zwischen 492 Mio EUR und 530 Mio EUR - gelegen habe und stellte ein positives operatives Ergebnis in Aussicht.

Webseite: www.leoni.com -Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires; +49 - (0)69 297 25 114; nico.schmidt@dowjonesnew.com DJG/ncs/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.