Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.09.2009

MAN-Nfz-CEO: Werden Einsparziel 2009 wohl deutlich übertreffen

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Nutzfahrzeugsparte der MAN SE wird ihr Einsparziel von 500 Mio EUR in diesem Jahr voraussichtlich um rund 100 Mio EUR übertreffen. Man liege klar über dieser Ziellinie, sagte der Vorstandsvorsitzende der MAN Nutzfahrzeuge AG, Anton Weinmann, am Donnerstag bei einem Pressegespräch in München. Bis 2011 sollen die Verwaltungskosten um rund 20% zurückgefahren werden, fügte Weinmann hinzu.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Nutzfahrzeugsparte der MAN SE wird ihr Einsparziel von 500 Mio EUR in diesem Jahr voraussichtlich um rund 100 Mio EUR übertreffen. Man liege klar über dieser Ziellinie, sagte der Vorstandsvorsitzende der MAN Nutzfahrzeuge AG, Anton Weinmann, am Donnerstag bei einem Pressegespräch in München. Bis 2011 sollen die Verwaltungskosten um rund 20% zurückgefahren werden, fügte Weinmann hinzu.

Nach seinen Worten ist es gegenwärtig noch zu früh, um sagen zu können, ob MAN Nutzfahrzeuge trotz des starken Absatzeinbruchs in diesem Jahr noch ein positives operatives Ergebnis erreichen wird. Allerdings habe der Absatz wohl die Talsohle erreicht. Die Nutzfahrzeugmärkte bewegten sich zwar noch auf einem niedrigen Niveau, ab Mitte nächsten Jahres dürften sich die Märkte jedoch graduell erholen, so Weinmann.

Der Lagerbestand der MAN Nutzfahrzeuge ist laut Weinmann mittlerweile auf etwa 8.500 Fahrzeuge zurückgegangen. Auf dem Höhepunkt der Wirtschaftskrise hatten die Münchener gut 14.000 Fahrzeuge auf Halde stehen.

Webseite: www.man.eu -Von Christoph Rauwald, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/brb/rio Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.