Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.2008

MAN rechnet 2008 mit 6.000 Auslieferungen ihres indischen JV

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG plant mit rund 6.000 Fahrzeugauslieferungen für ihr indisches Joint Venture im laufenden Jahr. Dies sagte MAN-Vorstandsvorsitzender Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Analysten-Konferenz in München. Allerdings erwarte er für 2008 nicht mit einer Dividende des gemeinschaftlich mit Force Motors geführten Unternehmens.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG plant mit rund 6.000 Fahrzeugauslieferungen für ihr indisches Joint Venture im laufenden Jahr. Dies sagte MAN-Vorstandsvorsitzender Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Analysten-Konferenz in München. Allerdings erwarte er für 2008 nicht mit einer Dividende des gemeinschaftlich mit Force Motors geführten Unternehmens.

Das Gemeinschaftsunternehmen entwickelt sich nicht wie erwartet. Bereits Mitte 2007 zeichnete sich ab, dass das Produktionsziel von 3.000 Einheiten im vergangenen Jahr nicht erreicht wird. Das Joint Venture hat eine Kapazität von 25.000 Fahrzeugen jährlich.

Webseite: http://www.man.de/ Von Christoph Baeuchle, Dow Jones Newswires, +49 (0)711 - 2287 412, christoph.baeuchle@dowjones.com DJG/cba/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.