Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.2009

MAN richtet neue Kontrollinstanz ein - FTD

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN richtet einem Pressebericht zufolge eine neue Kontrollinstanz ein. Auf einer am heutigen Mittwoch stattfindenden Aufsichtsratssitzung wolle der Vorstandsvorsitzende der MAN SE, Hakan Samuelsson, die neu gestaltete Kontrolleinheit vorstellen, schreibt die "Financial Times Deutschland (FTD - Mittwochsausgabe).

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN richtet einem Pressebericht zufolge eine neue Kontrollinstanz ein. Auf einer am heutigen Mittwoch stattfindenden Aufsichtsratssitzung wolle der Vorstandsvorsitzende der MAN SE, Hakan Samuelsson, die neu gestaltete Kontrolleinheit vorstellen, schreibt die "Financial Times Deutschland (FTD - Mittwochsausgabe).

Samuelsson werde in der Sitzung den Plan zur Schaffung einer Compliance-Abteilung darlegen, die die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien überwachen soll. Die Abteilung soll laut "FTD" zusätzlich zur bereits bestehenden Innenrevison aufgebaut werden.

Derzeit verfüge MAN über ein Compliance-Gremium, das aus zehn Mitgliedern bestehe, die in unterschiedlichen Geschäftsbereichen arbeiteten, heißt es in dem Bericht weiter. Kontrollen würden jedoch von der Innenrevision durchgeführt. Ein MAN-Sprecher wollte den "FTD"-Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

Anfang Mai war der DAX-Konzern unter Korruptionsverdacht geraten. Verkäufer in Niederlassungen sollen Bestechungsgelder in Millionenhöhe im In- und im Ausland gezahlt haben, um Aufträge zu bekommen, wie die Münchener Staatsanwaltschaft und MAN damals mitteilten.

Die Staatsanwaltschaft hatte bundesweit Büros und Niederlassungen von MAN sowie die Privatwohnungen von drei Beschuldigten durchsuchen lassen. MAN hatte der Staatsanwaltschaft volle Unterstützung zugesichert und erklärt, der Konzern toleriere kein gesetzes- oder regelwidriges Verhalten.

Webseite: http://www.man.de http://www.ftd.de DJG/mkl/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.