Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

MAN/Samuelsson: 2009 wird für Busse und Trucks ein schweres Jahr

11.01.2009
ABU DHABI (Dow Jones)--Hakan Samuelsson, Vorstandsvorsitzender bei der MAN AG, rechnet 2009 mit einem sehr schweren Jahr für das Geschäft mit Bussen und Nutzfahrzeugen. "Dieses Jahr wird für Nutzfahrzeuge und Busse in allen Regionen sehr schwer werden", sagte Samuelsson im Gespräch mit Zawya Dow Jones in Abu Dhabi, nach dem Verkauf des 70-prozentigen Anteils an Ferrostaal an den Staatsfonds International Petroleum Investment Company (IPIC). MAN hatte den Verkauf bereits Anfang Oktober angekündigt.

ABU DHABI (Dow Jones)--Hakan Samuelsson, Vorstandsvorsitzender bei der MAN AG, rechnet 2009 mit einem sehr schweren Jahr für das Geschäft mit Bussen und Nutzfahrzeugen. "Dieses Jahr wird für Nutzfahrzeuge und Busse in allen Regionen sehr schwer werden", sagte Samuelsson im Gespräch mit Zawya Dow Jones in Abu Dhabi, nach dem Verkauf des 70-prozentigen Anteils an Ferrostaal an den Staatsfonds International Petroleum Investment Company (IPIC). MAN hatte den Verkauf bereits Anfang Oktober angekündigt.

Die Verkäufe dürften auf einem deutlich geringeren Niveau liegen, als man es zu diesem Zeitpunkt bereits absehen könnte, sagte er weiter. "Es ist unmöglich, konkrete Aussagen zu treffen", so Samuelsson weiter. Wie die Wettbewerber sieht MAN harten Zeiten entgegen, denn im Zuge der Finanzkrise und der Konjunktureintrübung geht die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen auf vielen Schlüsselmärkten zurück.

Webseite: http://www.man.de/ -Von Oliver Klaus, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 -29725 108, unternehmen.de@dowjones.com. DJG/DJN/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.