Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2016 - 

Gründer John Schroeder wird Vorstandsvorsitzender

Matt Mills zum CEO bei MapR Technologies ernannt

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
US-Hersteller MapR Technologies, laut eigenen Angaben einziger Anbieter einer konvergenten Datenplattform, hat ihren einstigen COO zum CEO und Vorstandsmitglied befördert.

Matt Mills, seit knapp einem Jahr bei MapR angestellt und bisher Vorsitzender sowie COO, macht nun den Job von Gründer John Schroeder, der künftig als Vorstandsvorsitzender seine Schwerpunkte auf Produktvision und Strategie sowie den Geschäfts-, Investoren- und Kundenbeziehungen legen wird.

Matt Mills folgt nach knapp einem Jahr bei MapR auf Gründer John Schroeder und wird CEO.
Matt Mills folgt nach knapp einem Jahr bei MapR auf Gründer John Schroeder und wird CEO.
Foto: MapR

Als versierter Branchenexperte war Matt Mills zuvor 20 Jahre für Oracle tätig, wo er zuletzt als Vorstandsmitglied das Geschäft in Nordamerika betreute. Dank seiner Erfahrung sei er bestens darauf vorbereitet, um die Marktchancen für MapR zu nutzen. Mills und Schroeder haben sich zudem bereits als erfolgreiches Führungsteam bewährt und ergänzen sich hinsichtlich ihrer Fähigkeiten optimal, teilt das Unternehmen mit.

"Es war für uns entscheidend, eine Führungskraft zu finden, die unsere Vision, die nächste große Plattform für Unternehmen zu entwickeln, teilt und gleichzeitig unser Ziel verfolgt, ein Unternehmen aufzubauen, das langfristig Bestand hat", so Schroeder. "Diese Person haben wir in Matt Mills gefunden. Wir teilen die gleichen Werte und uns verbindet eine starke Partnerschaft. Ich freue mich darauf, unsere Arbeit in der neuen Rollenverteilung fortzusetzen."

Matt Mills erklärt dazu: "Ich fühle mich geehrt, dass John Schroeder und der Vorstand mir diese spannende Aufgabe anvertraut haben. MapR liefert diejenige technologische Plattform, auf die Unternehmen sich verlassen können, um ihre Legacy-Systeme durch neue Anwendungsgenerationen zu überbrücken. Damit ermöglichen wir ihnen eine echte Unternehmenstransformation."

"MapR beendet die Kompromisse, die Unternehmen normalerweise bei der Technologie eingehen müssen, indem wir die fortschrittlichsten Lösungen zu den geringsten Kosten anbieten. Dank unserer branchenführenden Lösungen und einem differenzierten, etablierten Geschäftsmodell betrachten wir MapR als hervorragend aufgestellt für künftiges Wachstum", so der neue CEO weiter. (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!