Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.12.2007

Medienkonzern Prisa legt Kaufangebot für Tochter Sogecable vor

Von Jason Sinclair and David Roman DOW JONES NEWSWIRES

Von Jason Sinclair and David Roman DOW JONES NEWSWIRES

MADRID (Dow Jones)--Der spanische Medienkonzern Promotora de Informaciones SA (Prisa) will ein Übernahmegebot für das TV-Unternehmen Sogecable SA im Volumen von 3,9 Mrd EUR vorlegen. Prisa ist bereits mit 47% an Sogecable beteiligt. In einer Mitteilung an die spanische Regierungsbehörde teilte Prisa am Donnerstag mit, 27,98 EUR je Sogecable-Aktie bieten zu wollen.

Auch nach Abschluss der Transaktion, die Prisa innerhalb eines Monats erwartet, solle Sogecable weiterhin am spanischen Aktienmarkt gelisted bleiben. Das Übernahmeangebot ist an keine Bedingungen wie etwa eine Mindestannahmequote gebunden. Sogecable wár 1989 von Prisa gegründet worden und betreibt unter anderem den spanischen Pay-TV-Sender "Digital+".

Webseite: http://www.prisa.es http://www.sogecable.es -Von Jason Sinclair and David Roman, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 104 unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ncs/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.