Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.2015 - 

Microsoft Bluetooth-Peripheriegeräte

Microsoft präsentiert seine dünnste Tastatur

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Microsoft bringt zwei Produkte seiner Designer Bluetooth Serie auf den Markt. Die entsprechende Computermaus soll demnächst im Set oder separat erhältlich sein.

Nachdem Microsoft vor kurzem auf dem Mobile World Congress mit dem "Universal Foldable Keyboard eine klappbare Tastatur für Mobilcomputer vorgestellt hat, geht es relativ unspektakulär weiter. Der US-Konzern hat nun ein Keyboard und eine Computermaus auf Basis der Funk-Technologie Bluetooth angekündigt.

Microsoft Designer Bluetooth Geräte: PC-Maus im Bundle oder einzeln erhältlich.
Microsoft Designer Bluetooth Geräte: PC-Maus im Bundle oder einzeln erhältlich.
Foto: Microsoft

Die Angaben zu den neuen Peripheriegeräten sind so minimalistisch wie das Bundle Microsoft Designer Bluetooth Desktop und Designer Bluetooth Mouse selber: Das schlichte, aber wertig wirkende Keyboard verfügt über eine flache Tastatur mit Nummernblock sowie Medien- und Funktionstasten. Durch das Fach für vier AAA-Batterien ist die Tastatur leicht angewinkelt. Es sei die dünnste Tastatur, die der Hersteller je entwickelt habe, heißt es bei Microsoft Deutschland.

Die ebenfalls recht flach und symmetrisch wirkende Drei-Tasten-Maus für Links- wie Rechtshänder soll mit der integrierten Blue-Track-Technologie, einem Mix aus optischem und laserbasiertem Sensor, auf fast allen Unterlagen funktionieren. Während die Funkmaus entweder im Set oder separat erhältlich ist, wird das Keyboard nur im Bundle angeboten.

Microsoft Designer Bluetooth Geräte: Verschiedene zeitliche Verfügbarkeiten.
Microsoft Designer Bluetooth Geräte: Verschiedene zeitliche Verfügbarkeiten.
Foto: Microsoft

Beide Geräte können mit kleinen Einschränkungen benutzt werden: Der Hersteller weist darauf hin, dass beim Keyboard manche Tasteninformationen in Verbindung mit den Betriebssystemen Apple Mac OS und Google Android nicht verfügbar sind, und dass die Sensortechnologie der Maus nicht auf klaren Glasflächen oder spiegelnden Oberflächen funktioniert.

Ansonsten adressiert Microsoft mit seinen zwei neuen Peripherieprodukten vor allem designorientierte Nutzer. Laut Hersteller soll die Microsoft Designer Bluetooth Mouse ab April in Deutschland einzeln zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro und das Microsoft Designer Bluetooth Desktop ab Jahresmitte für 99,99 Euro erhältlich sein.

Übrigens ist Microsoft auf der kommenden ITK-Leitmesse CeBIT 2015 mit seinem Hauptstand A26 in Halle 4 sowie mit weiteren Ständen und Standbeteiligungen vertreten. Und die Nachfrage nach den Bluetooth-Produkten steigt im Fachhandel derzeit rasant an, wie es das Fachhandelsvergleichsportal ITscope dokumentiert. (rw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!