Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.2008

Microsoft stellt Yahoo! ihr Fusionsszenario vor - WSJ

NEW YORK (Dow Jones)--Vertreter der Microsoft Corp und der Yahoo! Inc haben offenbar über die mögliche Übernahme des Internetportals durch den Softwarekonzern gesprochen. Das Treffen am vergangenen Montag stellt nach einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ - Freitagausgabe) einen Durchbruch in der Kommunikation der beiden Unternehmen dar, nachdem Yahoo! das ungebetene Übernahmeangebot von Microsoft Mitte Februar abgelehnt hatte.

NEW YORK (Dow Jones)--Vertreter der Microsoft Corp und der Yahoo! Inc haben offenbar über die mögliche Übernahme des Internetportals durch den Softwarekonzern gesprochen. Das Treffen am vergangenen Montag stellt nach einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ - Freitagausgabe) einen Durchbruch in der Kommunikation der beiden Unternehmen dar, nachdem Yahoo! das ungebetene Übernahmeangebot von Microsoft Mitte Februar abgelehnt hatte.

Das Gespräch sei aber nicht als Verhandlung zu werten, berichtet die Zeitung mit Verweis auf mit der Situation vertraute Personen weiter. Vielmehr habe die im kalifornischen Sunnyvale ansässige Yahoo! Microsoft die Chance gegeben, ihre Vision eines Zusammenschlusses der beiden Unternehmens zu präsentieren. Es seien keine weiteren Treffen vereinbart worden.

Yahoo! hatte das Ende Januar gemachte Microsoft-Gebot als zu gering zurückgewiesen und sucht nach Alternativen, um die Übernahme abzuwenden. Das Angebot der in Redmond ansässigen Microsoft betrug ursprünglich 44,6 Mrd USD und beinhaltete damit einen Aufschlag von 62%. Durch den Verfall der Microsoft-Aktien um 12% hat sich seither das Volumen der Transaktion auf 41,9 Mrd USD oder 29,11 USD je Aktie reduziert.

Webseiten: http://www.microsoft.com/ http://www.yahoo.com/ DJG/DJN/dct/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.