Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.2014 - 

Android Wear

Moto 360 mit Fehlern in der Darstellung

Die Moto 360 von Motorola war die erste Smartwatch mit rundem Display auf dem Markt. Nun zeigt sich, dass der kreisförmige Bildschirm Probleme verursacht. Ein Bug in Android Wear führt zu massiven Fehlern bei der Darstellung.
Moto 360: Der kreisrunde Bildschirm bereitet offenbar Probleme.
Moto 360: Der kreisrunde Bildschirm bereitet offenbar Probleme.
Foto: Motorola

Ein aktueller Bug vermiest deutschen Kunden den Spaß mit der Motorola Moto 360. Wird die Smartwatch mit Android Wear in den Systemeinstellungen aus die Systemsprache Deutsch eingestellt, werden laut Berichten von betroffenen Anwendern sämtliche Apps nicht mehr korrekt angezeigt. Das runde Display offenbart nun nicht mehr nur unten den gewohnten schwarzen Keil, sondern an allen Rändern. Teilweise werden Grafiken nicht nur beschnitten, sondern gleich überhaupt nicht angezeigt.

Berichte über das Fehlverhalten der Moto 360 tauchten erst mit der Bereitstellungen des Updates auf die Firmware 4.4W.2 auf, die seit wenigen Tagen verteilt wird. Auch App-Entwickler bestätigen die momentanen Probleme in der Darstellung von Inhalten auf der Smartwatch. Kurios: Wird die Systemsprache wieder auf Englisch geändert, funktioniert alles wie gehabt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!