Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2006

Multi-Trio marschiert ins Büro

06.07.2006
Von Detlef Scholz
Brother präsentiert drei weitere Multifunktionsgeräte auf Laserbasis. Es handelt sich dabei um monochrome Modelle mit einer Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 28 Seiten in der Minute.

Von Detlef Scholz

Die Multifunktionsgeräte "DCP-8060", "DCP-8065DN" und "MFC-8870DW" von Brother komplettieren die nunmehr fünfköpfige Generation von Alleskönnern fürs Büro. Mit ihnen kann der Anwender monochrom kopieren, drucken und faxen. Die Scan-Einheit liest mit einer maximalen Auflösung von 19.200 x 19.200 dpi ein und hat eine Farbtiefe von 48 Bit. Neben USB-2.0-Hi-Speed- und Parallel-Interface bietet das N-Modell zusätzlich einen 10/100Base-TX-Netzwerkanschluss, das W-Modell integriert darüber hinaus eine WLAN-Funktion. Mit den Duplex-Geräten DCP-8065DN und MFC-8870DW ist es möglich, Dokumente im Vollduplex-Modus zu kopieren oder zu scannen. Die Modelle verstehen die Druckersprachen PCL-6, Post-Script-3, Epson FX850 sowie IBM Pro-Printer XL. Die beiden Netzwerkversionen unterstützen zudem Scan-to-FTP und LDAP zum leichteren Verteilen von Dokumenten im Netzwerk. Das Druckwerk der Geräte hat eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi und befördert die erste Seite nach 8,5 Sekunden ins Ausgabefach. Für größere Druckmengen kann die 250-Blatt-Papierkassette um eine zusätzliche mit 250 Blatt erweitert werden. In der Multifunktionszuführung finden 50 Blatt Platz. Die Faxeinheit überträgt Dokumente mit 33.600 Bits pro Sekunde. Weitere Merkmale sind 40 Zielwahlspeicher und 300 Kurzwahlen. Der 32 Megabyte große Speicher fasst rund 500 Faxseiten und lässt sich auf 544 MB aufrüsten. Faxe können sowohl duplex gesendet, als auch duplex empfangen werden. Gegen unbefugten Zugriff schützen codegeschützter Druck sowie Einstell- und Benutzersperren. Die Geräte werden mit einer Trommel für zirka 25.000 Seiten und einem Toner für 3.500 Seiten (5 Prozent Deckung) ausgeliefert. Die Druckkosten lassen sich mit dem Jumbo-Toner für 7.000 Seiten (5 Prozent Deckung) senken.

Der DCP-8060 kostet 499 Euro, der DCP-8065DN 649 Euro und der MFC-8870DW 1.149 Euro. Letzteres Modell ist ab September lieferbar, die anderen beiden ab sofort.