Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.2007

Muss Viiv sterben?

Intel will seine Plattformmarken "Viiv" und "vPro" nur noch auf Sparflamme fahren und sich stattdessen auf das deutlich erfolgreichere "Core" konzentrieren. Das berichtet der Branchendienst "Cnet". Die kleinen "Viiv"- und "vPro"-Aufkleber auf PCs wird es zwar auch weiterhin geben, doch wird Intel nicht länger versuchen, mit den beiden glücklosen Marken an den Erfolg der Prozessortechnologie "Centrino" anzuknüpfen. Intel betont allerdings noch, dass man Viiv und vPro (noch) nicht sterben lassen wolle.

Laut Brand Strategist Vince Thomas wird künftig Core als Hauptbotschaft und Viiv "am Ende" benutzt - PC-Käufer werden dann Anfang kommenden Jahres "Core-2-with-Viiv"-Sticker auf hochwertigen Entertainment-PCs finden. Das hat zur Folge, dass auch die Core-Anhängsel "Duo" und "Quad" verschwinden werden.

Marzena Fiok