Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.2008

NEC im dritten Quartal vom Chip-Segment belastet

29.01.2008
(Korrigierte Fassung)

(Korrigierte Fassung)

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern NEC Corp hat seine Verluste im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (31. März) ausgeweitet. Die Schwäche am Halbleitermarkt habe sich auf das Chip-Geschäft ausgewirkt, teilte das Unternehmen mit Sitz in Tokio am Dienstag mit.

Die Verluste beliefen sich zwischen Oktober und Dezember 2007 auf 5,23 Mrd JPY, verglichen mit einem Minus von 2,62 Mrd JPY im dritten Quartal des Vorjahres. Die Gewinnprognose für das Geschäftsjahr von 30 Mrd JPY bestätigte NEC, da im zweiten Halbjahr mit einer schrittweisen Verbesserung im Chip-Segment zu rechnen sei.

Der Elektronikkonzern will sich verstärkt im Bereich "Netzwerk Infrastruktur" engagieren und weniger in dem hart umkämpften Bereich "Unterhaltungselektronik".

Die Chip-Sparte von NEC hatte am Montag erklärt, im zweiten Halbjahr ohne Gewinn oder Verlust abzuschneiden. Das operative Gewinnziel im laufenden Geschäftsjahr werde im Zuge von Kosteneinsparungen bei der Produktion erreicht. Zu den Kunden der Chip-Geschäfts gehören die Nintendo Corp und die Toyota Motor Corp.

Webseite: http://www.nec.com -Von Kenneth Maxwell, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 297 25 102, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kth/mim

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.