Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.2007

Nokia hält bei Handy-Absatz in 1Q Marktanteil ... (zwei)

19.04.2007

Im Jahresvergleich hat Nokia nach eigener Darstellung einen Prozentpunkt Marktanteil gewonnen, vorrangig auf seinen stärksten Märkten Europa und Asien-Pazifik (ohne China). Diese Zuwächse seien von der anhaltenden Abschwächung auf dem nordamerikanischen Markt allerdings mehr als aufgezehrt worden. Mit 4,8 Mio verkauften Handys ist Nordamerika mittlerweile der kleinste Handymarkt für Nokia. Hier sank der Absatz um 42,5% zum Vorjahr und um 19% zum Vorquartal. Nokia hat den weiter wachsenden Anteil von preisgünstigen Einsteigerhandys mit gestiegener Nachfrage nach teureren Multimedia-Handys kompensiert. Insgesamt lag der durchschnittliche Verkaufspreis pro Handy mit 89 EUR aber unter den vor einem Jahr noch erzielten 103 EUR je Mobiltelefon. Insgesamt verbuchte Nokia mit 5,6 Mrd EUR 5% weniger Umsatz mit Handys als ein Jahr zuvor. Die operative Marge des Bereichs Mobile Phones ging auf 16,8% (18,5%) zurück. Im Bereich der Netzausrüstung verzeichnete Nokia wie im Vorjahr einen Umsatz von 1,7 Mrd EUR. Einem erheblichen Umsatzrückgang in Nordamerika und abgeschwächt auch in Lateinamerika stand signifikantes Wachstum im Nahen Osten & Afrika und Zuwächse in den übrigen Märkten gegenüber. Die operative Marge fiel mit 4,6% (8,8%) erheblich schwächer aus als im Vorjahr. Für 2007 rechnet Nokia branchenweit mit einem sehr geringen Wachstum des Infrastrukturmarktes und bei den damit verbundenen Dienstleistungen. Webseite: http://www.nokia.com/ DJG/rio/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.