Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.2009 - 

Angriff der Billig-Smartphones

Nokia kündigt Preiskampf an

Nokia will seine weltweite Marktführerschaft mit einer aggressiven Preispolitik verteidigen. Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf Smartphones, die billiger als die Konkurrenz sein sollen.
Nokia will mit preisgünstigen Smartphones wie dem 5800 XpressMusic Marktanteile zurückgewinnen.
Nokia will mit preisgünstigen Smartphones wie dem 5800 XpressMusic Marktanteile zurückgewinnen.
Foto: Nokia

Nokia-Chef Olli-Pekka-Kallasvuo sagte am Donnerstag in der schwedischen Tageszeitung "Dagens Nyheter": "Weltweit wird nach dem verlangt, was man mobile Computer oder Smartphones nennt. Unser Ziel ist Expansion, indem wir Smartphones zu niedrigeren Preisen anbieten."

Nokia hat in der jünngsten Vergangenheit Marktanteile an die Konkurrenz verloren. Im vergangenen Quartal verkaufte das Unternehmen nur 93 Millionen Handys, das waren 19 Prozent weniger als im Vorjahr. Der weltweite Marktanteil bei Smartphones liegt momentan bei 37 Prozent, vor einem Jahr waren es noch 44 Prozent.

Einer der wenigen Lichtblicke in der düsteren Nokia-Bilanz ist das 5800 XpressMusic. Von Januar bis März dieses Jahres verkaufte Nokia 2,6 Millionen Stück, seit dem Verkaufsstart des Handys Ende November 2008 wurden bereits 5,6 Millionen Geräte ausgeliefert.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!