Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.08.2007

Nokia weitet im 2Q Handy-Marktanteil auf 38% (34%) aus (zwei)

Der Marktanteil beruhe auf Schätzungen von Nokia. Insgesamt produzierte Nokia mit 100,8 Mio Handys 29% mehr als im Vorjahr. Das Wachstum in diesem Bereich resultiere insbesondere aus dem gestiegenen Bedarf bevölkerungsreicher Länder wie Indien und China, teilte der finnische Konzern mit. Durchschnittlich habe ein Mobiltelefon im zweiten Quartal 90 EUR gekostet und liege damit 1 EUR über dem ersten Quartal 2007. Im dritten Quartal will das Unternehmen seinen Marktanteil weiter ausbauen.

Der Marktanteil beruhe auf Schätzungen von Nokia. Insgesamt produzierte Nokia mit 100,8 Mio Handys 29% mehr als im Vorjahr. Das Wachstum in diesem Bereich resultiere insbesondere aus dem gestiegenen Bedarf bevölkerungsreicher Länder wie Indien und China, teilte der finnische Konzern mit. Durchschnittlich habe ein Mobiltelefon im zweiten Quartal 90 EUR gekostet und liege damit 1 EUR über dem ersten Quartal 2007. Im dritten Quartal will das Unternehmen seinen Marktanteil weiter ausbauen.

Das Ergebnis je Aktie kletterte im zweiten Quartal um 157% auf 0,72 (0,28) EUR. Ohne Sondereffekte liegt das Ergebnis je Anteilsschein bei 0,32 und damit immer noch über den Erwartungen der Analysten von 0,28 EUR.

Webseite: http://www.nokia.com

-Von Daniel Thomas, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/pia/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.