Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.10.2007

Norton-Roadshow in drei Städten

Gemeinsam mit ChannelPartner lädt Symantec zur "Norton Roadshow 2008": Auf drei Veranstaltungen in Düsseldorf, München und Frankfurt wird der Hersteller demonstrieren,wie er seine 2008er-Security-Lösungen erfolgreich im Channel platzieren will.

Von Alexander Roth

Im September brachte Symantec seine neuen Virenschutzlösungen für Privatanwender auf den Markt. Geht es nach dem Hersteller, dürfen sich Anwender und Handel von "Norton AntiVirus 2008" und "Norton Internet Security 2008" einiges erwarten: Symantec verspricht den Käufern ein deutlich schlankeres Produkt mit einem gleichzeitig erweiterten Leistungsumfang, während der Handel von zahlreichen neuen Maßnahmen im Partnerprogramm profitieren soll. Auf drei kostenlosen Abendveranstaltungen, die Symantec gemeinsam mit ChannelPartner in den kommenden beiden Wochen veranstaltet, erhält nun der Channel die Möglichkeit, sich persönlich von diesen Versprechen zu überzeugen. Die "Norton Roadshow 2008" findet am 16. Oktober in Düsseldorf, am 23. Oktober in München und am 25. Oktober in Frankfurt statt.

Beginn ist jeweils 17:30 Uhr. Symantec hat angekündigt, mit prominentem Personal zu erscheinen: Neben Mitarbeitern aus Technik, Vertrieb und Marketing werden bei allen drei Terminen auch Stefan Boensch, Vertriebsleiter Zentraleuropa, sowie Henning Fries, Sales Manager Consumer Distribution D-A-CH, anwesend sein. Auf der Agenda stehen neben Produktvorstellungen und allgemeinen Trends zu Sicherheit vor allem die Neuigkeiten im Partnerprogramm von Symantec.

"Es ist nun einfacher, mit uns zusammenzuarbeiten"

"Wir hoffen, den Besuchern zeigen zu können, dass wir für unsere Partner ansprechbar sind, und dass es nun einfacher ist, mit uns zusammenzuarbeiten," kündigt Boensch im Gespräch im ChannelPartner an. Der Manager gesteht ein, dass Symantecs "Norton"-Produktreihe nicht immer im Channel den besten Ruf hatte, sowohl was die Software selbst (zu großer Arbeitsspeicherverbrauch), als auch die entsprechende Vertriebsunterstützung anging. Geht es nach Boensch, sind beide Vorwürfe mittlerweile haltlos geworden:

"Wir haben bereits im Sommer 2007 im Rahmen unseres Partnerprogramms ein Online-Portal eingeführt, um Fachhändlern einen einfacheren und schnelleren Zugang zu Informationen rund um die Norton-Produkte zu ermöglichen", so der Manager. Dabei stehe Resellern über die Symantec-Website eine Plattform mit zahlreichen Modulen zur Verfügung. So soll die Kommunikation, wenn es etwa um Angebote oder Promotionsaktionen geht, nun nicht mehr wie bislang über die Distribution, sondern über das Portal (www.nortonpartner.com) stattfinden, was deutlich "schneller und unkomplizierter ablaufen wird", wie Boensch findet.

Integriert in die Plattform ist auch das Norton-Prämienprogramm, bei dem Händler für erzielte Umsätze Sach- und Geldprämien erhalten können. Zudem sollen alle Partner Symantec arbeitet nach Boenschs Angaben derzeit mit 300 registrierten Norton-Partnern zusammen ab sofort die Möglichkeit erhalten, über diese Website mit Symantec-Vertriebsmitarbeitern chatten zu können, etwa zu Fragen, die während eines Verkaufsgespräches beim Kunden auftauchen können.

Die Chat-Funktion ist übrigens in allen 2008er-Norton-Produkten integriert und steht dort ab sofort den Anwendern zur Verfügung: Über "Online-Chat-Support" können Nutzer bei technischen Problemen direkt einen Symantec-Mitarbeiter kontaktieren.

Schnellerer Scan, geringerer Speicherbedarf

Vor allem für die gestiegenen Leistungsdaten der Norton-Produkte rührt Boensch die Werbetrommel: "Im Vergleich zu den bereits verbesserten 2007er-Versionen leisten die neuen Norton-Lösungen einen um 39 Prozent schnelleren Scan. Gegenüber dem Industriestandard ist es gar ein um 69 Prozent verringerter Speicherbedarf", so der Vertriebschef.

Zudem habe Symantec die Produkte mit einer Reihe von zusätzlichen Funktionen aufgerüstet: Der neue "Norton Identity Safe" sorgt durch die verschlüsselte Speicherung und das sichere Abrufen von Passwörtern und anderen vertraulichen Daten dafür, dass Keylogger diese nicht ausspähen können. Dies soll vor allem die Sicherheit beim Online-Shopping und -Banking verbessern.

"Grundsätzlich ist festzustellen, dass sich die Einfallswinkel der IT-Angriffe geändert haben. Der Benutzer merkt häufig gar nicht mehr, dass er bedroht wird", so Boensch. Symantec reagiere mit dem Produkt genau auf diese neue Problemstellung, die übrigens auch Thema der Roadshow sein soll: So möchte der Hersteller auch die Ergebnisse des hauseigenen Sicherheitsreports, den der Sicherheitsspezialist alle vier Monate veröffentlicht, den Besuchern näher vorstellen.

Schließlich gibt es auf allen drei Veranstaltungen noch einen Gastvortag: Marc-Ren?© Borkenhagen von der Unternehmensberatung Partnerteams kündigt an, aufzuzeigen, wie sich "Cross-Selling" während des Verkaufsprozesses praktisch umsetzen lässt.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Norton-Roadshow finden Sie unter http://cp.idgevents.de