Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2006

Notebook-Initiative beginnt

Mitte Mai stellte Intel dem breiten Publikum eine neue Idee zur Unterstützung von Notebook-Assemblierern vor. Die "Interchangeability-Initiative" schreibt spezielle zertifizierte Komponenten, bestehend aus einem Barebone und sieben weiteren genormten Teilen vor, die in den Notebooks verbaut werden dürfen. Dafür übernimmt der Chip-Hersteller für Notebooks, die im Rahmen dieser Initiative gebaut wurden, die Garantie auf die zertifizierten Bausteine und gewährleistet eine langfristige Versorgung mit Ersatzteilen (siehe ComputerPartner 20/06, Seite 16).

Als erster deutscher Distributor hat nun Tech Data das komplette Sortiment der von Intel zertifizierten Bauteile auf Lager. Diese so genannten "Common Building Blocks" sind: Festplatten, optisches Laufwerk, Display, Akku, Netzteil, Tastatur und Panels.

"Kleine Händler und Assemblierer können zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten, ohne an Qualität sparen zu müssen", sagt Frank Fitze, bei Tech Data zuständig für dieses Projekt. Für Notebook-Assemblierer bietet sich durch die Intel-Initiative außerdem die Möglichkeit, leichter einen eigenen Brand mit gesicherter Garantie aufzubauen. Beate Wöhe