Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2007

O2 Germany will 2008 dreistelligen Mio-EUR-Betrag sparen

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter 02 Germany hat am Mittwoch eine Reihe von Schritten zur Kosteneinsparung angekündigt. Es sollten Synergien im Konzern genutzt werden und Marketing und Sales optimiert werden, sagte Vorstandsvorsitzender Rudolf Gröger bei der Vorstellung der Quartalszahlen. Im laufenden Jahr will das Münchener Unternehmen rund 80 Mio EUR einsparen, im kommenden Jahr soll ein niedriger dreistelliger Mio-EUR-Betrag gespart werden.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter 02 Germany hat am Mittwoch eine Reihe von Schritten zur Kosteneinsparung angekündigt. Es sollten Synergien im Konzern genutzt werden und Marketing und Sales optimiert werden, sagte Vorstandsvorsitzender Rudolf Gröger bei der Vorstellung der Quartalszahlen. Im laufenden Jahr will das Münchener Unternehmen rund 80 Mio EUR einsparen, im kommenden Jahr soll ein niedriger dreistelliger Mio-EUR-Betrag gespart werden.

Die Sparbemühungen bedeuteten aber kein neues Programm, sondern seien ein laufender Prozess. In einigen Bereichen werde es auch um Personalabbau gehen, sagte Gröger. Eine Zahl oder Größenordnung wollte er jedoch nicht nennen. Klarheit werde es Ende Juni/Anfang Juli geben. Derzeit beschäftigt das Unternehmen knapp 4.900 Mitarbeiter.

Im laufenden Jahr bedeuteten die Veränderungen für die Zahl der Stellen im Wesentlichen ein "Nullsummenspiel" - man werde Ende des Jahres 2007 in etwa so viele Mitarbeiter beschäftigten wie zum Jahresbeginn. 2008 werde es dann aber Personalabbau geben, soweit die Einsparungen nicht durch die Verbesserung von Prozessen erreicht werden könnten. Webseite: http://www.02com.de - Von Richard Breum, Dow Jones Newswires, +49 (0) 211 - 13872 15, Richard.Breum@dowjones.com DJG/rib/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.