Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2008

O2 hinkt bei Profitabilität noch Wettbewerb hinterher

14.11.2008

FRANKFURT (Dow Jones)--Deutschlands kleinster Mobilfunkbetreiber O2 hinkt in Sachen Profitabilität immer noch dem Wettbewerb hinterher. "Wir haben bei unserer Profitabilität noch nicht das Niveau der Wettbewerber erreicht", sagte Andre Krause, Finanzvorstand der Tochtergesellschaft der spanischen Telefonica am Freitag in einer Telefonkonferenz.

O2 erzielte im dritten Quartal ein operatives Ergebnis vor Abschreibungen von 192 Mio EUR, das sind 2,4% weniger als im Vorjahresquartal, was einer operativen Marge von 21% entspricht. Der Gesamtumsatz stieg um 0,7% auf 915 Mio EUR, während der Mobilfunkumsatz um 2,8% auf 732 Mio EUR nachgab, wie O2 am Freitag mitteilte.

Krause sieht ab dem kommenden Jahr aber wieder steigende Umsatzraten im Mobilfunkgeschäft und weiterhin einen Anstieg der Profitabilität. Mittelfristig wolle O2 auch zur Nummer 3 unter den deutschen Mobilfunker aufrücken und einen Marktanteil von 25% erreichen, sagte Krause. Zurzeit liegt der O2 Marktanteil bei knapp unter 15%. Die Telefonica-Tochter setzt dabei auf integrierte Mobil- und Breitbandprodukte und dass sich die gegenwärtigen Investitionen auszahlen.

Webseite: http://www.de.o2.com/ - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.