Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2015 - 

Dietrich Büchner

OKI hat neuen Deutschlandchef

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Druckerhersteller OKI hat mit Dietrich Büchner einen Managing Director eingesetzt. Bisher fungierte Europachef Terry Kawashima auch als Geschäftsführer der OKI Systems Deutschland GmbH.

Die OKI Systems Deutschland GmbH hat einen neuen Geschäftsführer. Seit der Ablösung von Bernd Quenzer vor knapp fünf Jahren hatte Europachef Terry Kawaschima auch die Position des Geschäftsführers der deutschen Niederlassung wahrgenommen.

Ex-Lexmark-Manager Dietrich Büchner wird bei OKI Vice President Central Region und Geschäftsführer der OKI Systems Deutschland GmbH.
Ex-Lexmark-Manager Dietrich Büchner wird bei OKI Vice President Central Region und Geschäftsführer der OKI Systems Deutschland GmbH.
Foto: OKI

Der neue Mann an der Deutschlandspitze kommt von Lexmark: Dietrich Büchner war 20 Jahre bei dem amerikanischen Hersteller in verschiedenen Managementfunktionen tätig. Zuletzt war er als General Manager für die Schweizer Lexmark-Geschäfte verantwortlich.

Büchner übernimmt auch als Vice President Central Region die Verantwortung und Steuerung der Länder Österreich, Schweiz, Belgien und der Niederlande. Terry Kawashima will sich von nun an als Managing Director OKI Europe Ltd. ausschließlich auf das europäische Geschäft konzentrieren. "Dietrich Büchner ist ein kompetenter Ansprechpartner für unsere Kunden und Fachhändler, der sich hervorragend im strategischen Geschäft und im Erschließen neuer Geschäftsfelder auskennt. Wir freuen uns, dass er nun zu unserem erfolgreichen Team gehört", erklärt Kawaschima.

Olaf Sepold bleibt Vertriebs- und Marketingchef

Das operative Geschäft in der Central Region soll weiterhin in der Verantwortung des jeweiligen regionalen Managing Directors oder Country Managers bleiben. Für den Vertrieb und das Marketing in Deutschland ist daher nach wie vor Olaf Sepold als Deputy Managing Director verantwortlich.

Walter Briccos, bisheriger Managing Director in der Schweiz und Vice President der Region BACH (Belgien, Österreich, Schweiz und Niederlande) verlässt OKI im November 2015, um die CEO-Position des Schweizer IT-Logistik-Dienstleistungsunternehmen Polysys zu übernehmen. Für ihn rückt in der Schweiz Daniel Horber nach: Er wurde zum Country Manager für die Schweiz berufen. Horber arbeitet seit 2013 bei OKI und war vor seiner Ernennung der Schweizer Sales Director.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!