Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.2006

Optimale Messe-Route für UE-Händler

Von Ulrike Goressen

Vom 9. bis 15. März 2006 findet die CeBIT statt. So wie IT Eingang in die Welt der digitalen UE gefunden hat, so hat sich CE einen wichtigen Bereich der weltgrößten Fachmesse erobert. CE-Business zeigt, welche Aussteller die Top-CE-Trends zeigen.

Sie sind UE-Fachhändler und wollen sich auf der diesjährigen CeBIT über die wichtigsten CE-Trends und neuesten Produkte aus der Welt der digitalen Unterhaltungselektronik informieren? CE-Business hilft Ihnen, die wichtigsten Anbieter zu treffen und gleichzeitig die Fußwege auf der weltgrößten IT-Messe so kurz wie möglich zu halten.

HDTV: geschärfter Blick in die Zukunft

Am hoch auflösenden Fernseh- bild kommt im Jahr der WM in Deutschland wohl keiner vorbei. Das schlägt sich in der Vielzahl der Anbieter nieder, die auf der CeBIT ihr umfassendes Angebot an HDTV-Fernsehern präsentieren.

Ganz auf LCD-TV eingestellt ist Sharp (Halle 1/Stand A71). Das Unternehmen ist sich sicher, dass ein wesentlicher Teil des Marktwachstums in diesem Jahr über HDTV-Fernseher mit einer Bilddiagonalen von über 40 Zoll gemacht wird, und stellt auf der diesjährigen Messe zahlreiche Neuheiten und Weiterentwicklungen vor. Für die Sport-Freaks unter den Kunden hat Sharp portable Fernseher mit integriertem DVB-T-Tuner im Messegepäck.

Auch Toshiba (H1/L61) konzentriert sich im Zuge der drohenden Elektronikschrottverordnung im TV-Segment voll auf die flachen Flüssigkristall-Displays.

Neben LCD-TVs bieten viele andere Hersteller auch TV-Neuheiten auf Plasma-Basis sowie attraktive Beamer für den Wohnzimmereinsatz an. In Halle 1, die ehemals mehr den Großrechnern vorbehalten war, breiten folgende Anbieter ihr umfassendes Produkt-Portfolio aus: LG Electronics (Stand C03), Hitachi (D45), FSC (G51), Kindermann (A49), Samsung (B41) sowie Benq (A39) und Phocus Electronics (Appartement 405, Block 13 auf dem Dach).

Das TV-Angebot wird abgerundet durch die Messeneuheiten von Tatung (H2/A58), Kiss Technology (H20/C33), Vestel (H25/C16) und Acer (H25/D40) sowie Sagem (H26/E32/F30).

Die persönliche Videothek

Leistungsstarke Aufnahmegeräte erleichtern dem Anwender den Aufbau einer digitalen Videothek. Hoch in der Gunst der Endverbraucher stehen derzeit DVD-Rekorder mit Festplatte. Neuheiten mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten und stattlicher Speicherausstattung präsentieren in Halle 1 unter anderem Benq, Hitachi, LG Electronics, Samsung, Panasonic (C61) sowie Phocus Electronics und Toshiba. In Halle 2 zeigen Yakumo (A36) und Mustek (D17) ihr Angebot. Ein kleiner Spaziergang zur Halle 20 genügt, um auch die Neuheiten von Kiss Technology zu erleben.

Vom funktionsreichen DVD-Festplattenrekorder ist es oftmals nur ein kleiner Schritt zum wohnzimmertauglichen PC, der sich immer häufiger in Form und Benutzerkomfort den HiFi-Komponenten angleicht. FSC zeigt in Halle 1/Stand G51 sowohl den neuen Activy Media Center 530, der wahlweise für den TV-Empfang per Satellit, Kabel oder DVB-T ausgerüstet ist, als auch den Scaleo E, einen kompakten Entertainment PC. Weitere Multimedia-Home-Platform-Systeme präsentieren LG Electronics, Hitachi, sowie Pinnacle Systems (H2/C60) und Digital Logic (H12/E69.

Dass sich das Wohnzimmer und der PC nicht ausschließen, will auch Pyramid (H6/K20) mit seinen Produkten beweisen.

Und Shuttle (H2/C36) präsentiert erstmals neben den bekannten Wohnzimmer-PCs im Würfelformat auch die beiden neuen XPC Systeme X100 und M2000, beide bereits Viiv-ready. Welche anderen Produkte von UE- und IT-Anbietern dem Viiv-Standard entsprechen und welche Möglichkeiten diese neue Technologie bietet, präsentieren Intel in Halle 2 an Stand C46 und Microsoft (H4/A38). Letztere zeigen hier nicht nur die Leistungsfähigkeit der aktuellen Windows Media Center Edition, sondern auch die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der Xbox als Entertain-ment-Zentrale.

Das passende Zubehör zu Spielekonsolen sowie mobilen Multimedia-Spielern stellen Logitech (H2/C28), Devolo (H15/D12) und Linksys (H20/C3) vor.

Entertainment für unterwegs

Viele Anwender wollen nicht nur daheim digital unterhalten werden, sondern auch unterwegs. Zahlreiche Aussteller präsen- tieren interessante Neuheiten rund um MP3-Player, wie etwa Benq, Trekstor (H1/A61), Sandisk (H1/A58), Technaxx Europe (H1/H38), Yakumo, Secomp (H14/ E62), Cowon Systems (H20/C28) sowie Creative Labs (H23/A50 und Acer.

Tragbare DVD-Spieler mit Farbbildschirm haben Benq, Mustek, Toshiba, Yakumo und Nextbase (H25/E09) im Angebot. Manche dieser Produkte sind bereits mit einem integrierten DVB-T-Tuner ausgestattet. Wer seinen Kunden die aktuellen Produkte rund ums Überall-TV anbieten will, sollte sich deshalb auch unbedingt die neuen DVB-T-Produkte bei folgenden Ausstellern ansehen: Yakumo, Mustek, Pinnacle Systems (H2/C60), Hirschmann Car Communication (H11/C23), Secomp, Kiss, Twinhan Techno-logy (H23/D19) sowie Vestel und Sagem.

Immer im Bilde sein

Durch leistungsstarke und vielfältige Angebote von Handys mit integrierter Kamera ist die digitale Fotografie immer noch ein heißes Thema für den Fachhandel. Auch wenn einige große Anbieter lieber auf die IFA als auf die CeBIT kommen (unter anderem Canon, Sony oder Nikon), kann sich das Kameraangebot auf der Messe sehen lassen.

In Halle 1 sind neben Benq, Sanyo Fisher und Technaxx Europe auch Casio (D39) sowie Panasonic vertreten. Panasonic bietet eine Vielzahl an Neuheiten aus dem Bereich der Digitalkameras und Camcorder mit unterschiedlichen Speichermedien an. In Halle 2 direkt nebenan ist Genius (H2/B38) vertreten.

Erstmals präsentiert der traditionsreiche TV-Hersteller Grundig in Halle 26 an Stand D75 seine eigene Handykollektion mit integrierter Digitalkamera. In der gleichen Halle stellen auch Benq, LG Electronics, Nokia (Stand E 68) und Sagem ihre Produktvielfalt vor. Alcatel (H12/B50), Sanyo Fisher, Toshiba und Vodafone (Freigelände G04) runden das Angebot ab.