Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2007

Palm entlässt weitere Mitarbeiter

Der kriselnde Smartphone-Anbieter Palm versucht, sich durch Entlassungen zu entlasten. Nach Angaben des Unternehmens betreffen die Stellenstreichungen vor allem die amerikanische Entwicklungsabteilung. Ein Palm-Sprecher erklärte, lediglich ein geringer Prozentsatz der rund 1.200 Mitarbeiter sei betroffen. "Wir machen unsere Hierarchie flacher und nehmen einige Neuausrichtungen vor", erklärte der Sprecher. Er betonte, dass die Streichungen und die Reorganisation bereits vor dem Einstieg der Private-Equity-Gesellschaft Elevation Partners geplant worden seien. Zudem stelle Palm in anderen Bereichen Mitarbeiter ein.

Der Smartphone-Anbieter, einst Marktführer bei mobilen Organizern (PDA), kämpft seit Jahren gegen die zunehmend dominierenden Konkurrenten wie Nokia oder BlackBerry-Anbieter Research in Motion (RIM). Die unklare, von vielen Verzögerungen begleitete Produkt- und Vertriebsstrategie des Anbieters von Geräten wie zum Beispiel dem Smartphone Treo ließen viele Kunden zu den Konkurrenten abwandern.

Zuletzt stellte Palm den "Foleo Mobile Companion" vor, eine Art Mini-Notebook für Vielreisende, die die Displays gängiger Smartphones für zu klein halten.

Wolfgang Leierseder