Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.09.2008

Philips stellt 241 Mio EUR für US-Asbestklagen zurück

AMSTERDAM (Dow Jones)--Die Royal Philips Electronics NV hat eine Rückstellung von 241 Mio EUR vor Steuern im Zusammenhang mit Asbestklagen gegen eine Tochtergesellschaft in den USA zurückgestellt. Die Summe werde im dritten Quartal gebucht, teilte der niederländische Elektronikkonzern am Freitag mit. Nach Steuern belaste die Rückstellung das Ergebnis mit 148 Mio EUR.

Mit dem Schritt werde Vorsorge für eine bevorstehende Beilegung eines Rechtsstreits und für weitere Klagen wegen Körperverletzung durch Asbest gegen die Tochter TH Agriculture and Nutrition LLC getroffen.

Philips erwarte in dem Fall noch Zahlungen ihrer Versicherung im Umfang von 80 Mio bis 105 Mio EUR. Diese Zahlung sei bislang noch nicht in den Büchern berücksichtigt.

Webseite: http://www.philips.com/ DJG/DJN/jhe/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.