Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.02.2008

PIN-Gruppe will Stellen "in größerem Ausmaß" abbauen

KÖLN (Dow Jones)--Die PIN-Gruppe will in den kommenden Wochen bei den meisten ihrer insolventen Töchter in größerem Ausmaß Arbeitsplätze abbauen. PIN befinde sich mit bislang 37 Gesellschaften in der Insolvenz und habe einen Restrukturierungsprozess eingeleitet, sagte Bruno Kübler, der Insolvenzverwalter der PIN-Holding PIN Group AG SA, am Dienstag.

KÖLN (Dow Jones)--Die PIN-Gruppe will in den kommenden Wochen bei den meisten ihrer insolventen Töchter in größerem Ausmaß Arbeitsplätze abbauen. PIN befinde sich mit bislang 37 Gesellschaften in der Insolvenz und habe einen Restrukturierungsprozess eingeleitet, sagte Bruno Kübler, der Insolvenzverwalter der PIN-Holding PIN Group AG SA, am Dienstag.

Dazu gehöre auch, dass bei nicht mehr rentablen Teilen der Gruppe Personal abgebaut werden müsse. "So sehr der Verlust der damit verbundenen Arbeitsplätze zu bedauern ist, sind dies doch notwendige Schritte zur angestrebten Sanierung der gesamten Gruppe und damit zum Erhalt zahlreicher Arbeitsplätze, die sonst nicht zu retten wären", so der Insolvenzverwalter. Auch seien einzelne weitere Insolvenzen von PIN-Gesellschaften nicht auszuschließen.

Trotzdem soll die PIN-Gruppe als Ganzes erhalten bleiben. "Von einer bevorstehenden Zerschlagung der PIN-Gruppe kann keine Rede sein", sagte Kübler. Es gebe weiterhin ernsthafte Interessenten, die sich bereits im Prozess der Due Diligence befänden. Wann die Verhandlungen zu einem Abschluss gebracht würden, sei derzeit allerdings noch nicht abzusehen. Für die PIN-Kunden habe die Schließung von einzelnen PIN-Töchtern keine Konsequenzen.

Webseite: http://www.pin-group.net DJG/pia/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.