08.02.2013 - 

Energizer

Power auf Dauer

Der Hersteller Energizer preist seine neuen Batterien als "Innovationssprung" an: Bis zu zehn Jahre lang sollen sie die Energie speichern können.
Wenig Leistungsverlust bei langjähriger Lagerung: die "Ultra+ PowerSeal"-Batterien von Energizer
Wenig Leistungsverlust bei langjähriger Lagerung: die "Ultra+ PowerSeal"-Batterien von Energizer
Foto: Energizer

Der Hersteller Energizer preist seine neuen Batterien "Ultra+ PowerSeal" und "Hightech PowerBoost" als "Innovationssprung" an: Bis zu zehn Jahre lang sollen sie die Energie speichern können.

Damit will Energizer dem Bedürfnis der Verbraucher nach einer langen Lagerfähigkeit nachkommen, da die neuen Batterien auch viele Jahre nach dem Kauf noch leistungsstark und zuverlässig einsatzbereit sein sollen. Robin Vauth, Geschäftsführer von Energizer Deutschland, sagt: "Die langlebige Technologie der PowerSeal-Modelle basiert auf Verbesserungen in den Bereichen der Zellenkonstruktion, der Dichtungskomponenten und des Dichtungsprozesses. Deswegen ist die Energie in der Batterie besser versiegelt und steht bis zu zehn Jahre zur Verfügung, wenn die Batterie gelagert wird."

Dagegen sollen die ebenfalls neuen PowerBoost-Batterien bis zu 80 Prozent mehr Energie liefern als Standard-Alkali-Batterien, gibt Energizer an. Eine spezielle Konstruktion, moderne Dichtungstechnologie und optimierte Entladungseffizienz sollen das ermöglichen.

Die PowerSeal-Batterien gibt es in den Größen AA, AAA, C sowie D und kosten 5,99 Euro (UVP). Die PowerBoost-Batterien sind in den Größen AA sowie AAA und kosten 6,99 Euro (UVP). (tö)

Newsletter 'Produkte' bestellen!