Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.2007

Premiere erhält Formel-1-Rechte bis Ende 2010

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Premiere AG wird bis Ende 2010 weiterhin alle Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft live übertragen. Wie Premiere am Sonntag mitteilte, wurde mit der Formula One Management ein entsprechender Vertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung sichert dem Abo-TV-Sender die exklusiven plattformneutralen Pay-TV-Rechte (Kabel, Satellit, IPTV, Internet und Mobile) für Deutschland, Österreich und die Schweiz zu.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Premiere AG wird bis Ende 2010 weiterhin alle Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft live übertragen. Wie Premiere am Sonntag mitteilte, wurde mit der Formula One Management ein entsprechender Vertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung sichert dem Abo-TV-Sender die exklusiven plattformneutralen Pay-TV-Rechte (Kabel, Satellit, IPTV, Internet und Mobile) für Deutschland, Österreich und die Schweiz zu.

Premiere bietet zudem als erster deutscher Sender ab der kommenden Saison unter vod.premiere.de den Service an, die Formel 1 gegen Gebühr auch im Internet zu verfolgen. Darüber hinaus erhält Premiere erstmals sämtliche plattformneutralen TV-Rechte (inklusive Free-TV) an der GP2 Series. Inkludiert in den neuen Vertrag sind auch On-Demand-Rechte für Premiere. Damit hat der Sender die Möglichkeit, allen Motorsportanhängern sowohl im TV, via Internet als auch auf dem Handy die Rennen und die Höhepunkte gegen Gebühr auf Abruf anzubieten, heißt es weiter.

DJG/ros

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.