Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2009

Premiere verbucht im Quartal Rückgang bei direkten Abonnenten

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die Premiere AG im ersten Quartal einen Rückgang bei den direkten Abonnenten verzeichnet. Das in Unterföhring ansässige Medienunternehmen am Donnerstag zählte Ende März 2,371 Millionen direkte Abonnenten, was gegenüber Ende Dezember 2008 einem Rückgang um 28.000 entspreche. Die Zahl der Kunden für das auslaufende Premiere-Flex-Angebot sei dabei um 17.000 auf 68.000 gesunken.

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die Premiere AG im ersten Quartal einen Rückgang bei den direkten Abonnenten verzeichnet. Das in Unterföhring ansässige Medienunternehmen am Donnerstag zählte Ende März 2,371 Millionen direkte Abonnenten, was gegenüber Ende Dezember 2008 einem Rückgang um 28.000 entspreche. Die Zahl der Kunden für das auslaufende Premiere-Flex-Angebot sei dabei um 17.000 auf 68.000 gesunken.

Premiere bekräftigte die bisherige Einschätzung, laut der ab dem dritten Quartal mit einer Steigerung der Abonnentenzahl zu rechnen sei, wenn sich geplante Investitionen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice positiv auswirken sollen.

News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist an Premiere derzeit mit 30,5% beteiligt.

Webseite: http://info.premiere.de DJG/phg/smh Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.