Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.2009

PRESSESPIEGEL/News im Web

DOW JONES NEWSWIRES

DOW JONES NEWSWIRES

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

THYSSENKRUPP DROHT WERFT-SANIERUNG ZU BLOCKIEREN: Die Rettung der angeschlagenen Werft Nobiskrug geht in die entscheidende Phase. Nach Informationen des "Handelsblatts" will der Vorstand von ThyssenKrupp am Dienstag über eine Erhöhung der finanziellen Garantien entscheiden. Sollte das Gremium diese ablehnen, dann sei eine Insolvenz unausweichlich, verlautete aus dem Umfeld der Gespräche. www.handelsblatt.de

BAD-BANK-MODELL DROHT EIN FEHLSTART: Die geplanten Bad Banks des Bundes zur Bereinigung der Bankbilanzen drohen zum Flop zu werden. Das derzeitige Modell ist nach Ansicht der Wirtschaftsprüfer völlig ungeeignet, um die Bilanzen der privaten Kreditinstitute zu entlasten. Diese schließen nach "Handelsblatt"-Informationen eine Teilnahme unter den gegenwärtigen Bedingungen praktisch aus. www.handelsblatt.de

SANIERER WIRD OPEL-TREUHANDLEITER: Die neue Opel-Treuhandgesellschaft soll von dem Frankfurter Rechtsanwalt und Sanierungsexperten Alfred Hagebusch und GM-Europe-Vizechef Eric Stevens geleitet werden. Das erfuhr das "Handelsblatt" aus Regierungskreisen. Daneben wird ein dritter Manager eine "entscheidende Rolle" beim Übergang von Opel aus dem GM-Verbund in die Eigenständigkeit spielen. www.handelsblatt.de

SACHLICHE PRÜFUNG FÜR ARCANDOR: Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat eine vorbehaltlose Prüfung des Arcandor-Antrags auf staatliche Unterstützung zugesagt. Die Anträge aller Unternehmen würden unabhängig von deren Größe nach den gleichen objektiven Kriterien geprüft, sagte Guttenberg der "Bild"-Zeitung. www.bild.de

STREIT ÜBER OPEL: Im Streit um das Rettungspaket für den Autobauer Opel hat Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) Kritik von Bundeswirtschaftminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) zurückgewiesen. Wenn die Bundesregierung eine Entscheidung treffe, müssten alle Beteiligten dazu stehen, sagte Steinmeier im Gespräch mit der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" www.neuepresse.de

FRANKREICH WILL STABILITÄTSPAKT AUFWEICHEN: Frankreich hat wegen der Wirtschaftskrise eine Lockerung der Maastrichter Stabilitätskriterien vorgeschlagen. "Wir sollten über eine gesonderte Behandlung der Schulden nachdenken, die derzeit als Folge der Krise entstehen", sagte Frankreichs Wirtschaftsministerin Christine Lagarde der "Financial Times Deutschland". www.ftd.de

- Von Dennis Baker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/dba/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.