Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.2011

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

RWE - Der Energiekonzern RWE steht informierten Kreisen zufolge kurz vor dem lange erwarteten Verkauf der Stromnetztochter Amprion. Der Deal werde in den kommenden Tagen abgeschlossen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Der Preis könne bei bis zu 1,1 Mrd EUR einschließlich Schulden liegen. (Handelsblatt S. 4 und 20/FTD S. 5)

RWE - Der Energiekonzern RWE steht informierten Kreisen zufolge kurz vor dem lange erwarteten Verkauf der Stromnetztochter Amprion. Der Deal werde in den kommenden Tagen abgeschlossen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Der Preis könne bei bis zu 1,1 Mrd EUR einschließlich Schulden liegen. (Handelsblatt S. 4 und 20/FTD S. 5)

DEUTSCHE BANK - Der Aufruhr im Aufsichtsrat der Deutschen Bank geht weiter. Der öffentliche Vorstoß von Arbeitnehmervertreterin Marlehn Thieme für einen Wechsel von Vorstandschef Josef Ackermann in den Aufsichtsrat der Bank fand in Teilen des Kontrollgremiums ein positives Echo, heißt es. (Handelsblatt S. 1)

LEONI - Der Nürnberger Automobilzulieferer Leoni will die Kapazitäten in den kommenden zwei Jahren kräftig ausbauen. "Für 2013 halte ich einen Umsatz von 4 Mrd EUR für möglich", sagte der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst. Treiber des Wachstums soll unter anderem die für 2012 geplante vollständige Übernahme des koreanischen Konkurrenten Daekyeung sein. (Handelsblatt S. 22)

CONERGY - Beim Solarkonzern Conergy übernehmen im Laufe der kommenden Woche mehrere Hedge-Fonds rund 61% der Anteile. Bei der Hauptversammlung am 26. August wollen sie den Aufsichtsrat komplett austauschen, heißt es. (FTD S. 3)

NOVEM - In einem der spannungsreichsten Konflikte in der Automobilzuliefer- und Private-Equity-Branche bahnt sich eine Lösung an. Der Treuhänder von Novem verhandelt mit zwei Parteien über einen Verkauf. Dabei soll es sich um die Deutsche Beteiligungs AG und der Private-Equity-Gesellschaft Bregal handeln, heißt es. (FTD S. 3)

DJG/pi/brb

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.