Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.2007

QSC will Umsatz pro Jahr um ein Viertel steigern

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die QSC AG will weiterhin in den nächsten drei Jahren ihren Umsatz um 25% pro Jahr steigern. Der Vorstandsvorsitzende Bernd Schlobohm bekräftigte am Mittwoch im Gespräch mit Dow Jones Newswires außerdem das Renditeziel des Kölner Telekommunikationsanbieters. So soll in drei Jahren eine operative Marge von bis zu 30% erreicht werden. Im ersten Halbjahr 2007 hat QSC den Umsatz um 41% erhöht und eine Marge von knapp 13% erzielt.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die QSC AG will weiterhin in den nächsten drei Jahren ihren Umsatz um 25% pro Jahr steigern. Der Vorstandsvorsitzende Bernd Schlobohm bekräftigte am Mittwoch im Gespräch mit Dow Jones Newswires außerdem das Renditeziel des Kölner Telekommunikationsanbieters. So soll in drei Jahren eine operative Marge von bis zu 30% erreicht werden. Im ersten Halbjahr 2007 hat QSC den Umsatz um 41% erhöht und eine Marge von knapp 13% erzielt.

Die Zahlen waren allerdings leicht hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben. Dafür machte Schlobohm hauptsächlich die Auswirkungen des Streiks bei der Deutschen Telekom AG verantwortlich, der bei QSC zu Verzögerungen bei Prozessen und der Bereitstellung von Telefonanschlüssen geführt habe. Manche Analysten hätten offenbar das Ausmaß der Streikfolgen unterschätzt, sagte der Vorstandsvorsitzende.

Webseite: http://www.qsc.de

-Von Stefan Paul Mechnig, Dow Jones Newswires, ++ 49 (0) 211 - 13 87 213,

TMT.de@dowjones.com

DJG/stm/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.