Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.2006

Quantum will ADIC übernehmen

Der Storage-Hersteller Quantum hat angekündigt, er wolle seinen Tape-Konkurrenten ADIC (Advanced Digital Information Corp.) für rund 770 Millionen Dollar übernehmen.

Quantum möchte mit dem Zukauf seine Vertriebsmannschaft, Channel-Partnerschaften und OEM-Arrangements erweitern. Es erhofft sich außerdem Kostenersparnisse durch die Beseitigung doppelter Funktionen beider Firmen in Bereichen wie Fertigung, operatives Geschäfts, Forschung und Entwicklung sowie Marketing. Vorbehaltlich der Zustimmung von Aktionären und Aufsichtsbehörden soll der Deal in drei bis vier Monaten abgeschlossen sein. Quantum-Chef Rick Beluzzo soll auch CEO (Chief Executive Officer) des kombinierten Unternehmens werden.

Zeitgleich teilte Quantum mit, dass seine Einnahmen im Ende März abgeschlossenen vierten Fiskalquartal im Jahresvergleich um 14 Prozent sanken. Dies wurde mit einem Umbau der Produktpalette, Wechsel von Fertigungsstandorten sowie schwachem Geschäft im OEM-Bereich und in der Region EMEA (Europa, Nahost und Afrika) begründet. Die Einnahmen betrugen 204 Millionen Dollar; unterm Strich stand ein Fehlbetrag von 23 Millionen Dollar oder zwölf Cent pro Aktie. 18,6 Millionen Dollar davon waren Einmaleffekte für einen Vergleich vom Februar in einem dreijährigen Patentstreit mit StorageTek, das inzwischen zu Sun Microsystems gehört. (tc)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!