Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.2014 - 

Specs und Preis veröffentlicht

Qwertz-Smartphone Blackberry Classic kommt Mitte Dezember

Ein Datenblatt auf der Website des Mobilfunkbetreibers Vodafone nennt die wichtigsten Specs des neuen Tastatur-Smartphones Blackberry Classic. Das neue Blackberry-10-Smartphone wird bei Vodafone Deutschland ab Mitte Dezember zum Preis von 380 Euro ohne Vertrag verfügbar sein.
Nachschub für Tastatur-Fans: Blackberry Classic
Nachschub für Tastatur-Fans: Blackberry Classic
Foto: Blackberry

Ab Mitte Dezember wird das Blackberry Classic (ehemals Q20) in den Vodafone-Shops verfügbar sein. Der Kaufpreis für das mit Blackberry 10 OS laufende Smartphone beträgt ohne Vertrag 379,90 Euro. Wer das Blackberry Classic bei Abschluss eines 24-Monatsvertrags in einem Red-Tarif bestellt, zahlt unabhängig von der gewählten Tarifvariante 121 Euro für das neue Smartphone. Im Online-Shop des Herstellers, wo das Gerät ebenfalls vorbestellt werden kann, kostet das Blackberry Classic ohne Vertrag 429 Euro.

Blackberry hat bislang nur wenige Details zur technischen Ausstattung des Blackberry Classic mitgeteilt und für den 17. Dezember ein Launch-Event für das Smartphone in Frankfurt am Main angesetzt - das dürfte auch der offizielle Release-Termin für das Gerät sein. Auf der Vodafone-Website ist jetzt ein ausführlicheres Datenblatt zum Gerät einzusehen. Demnach wird das Classic über einen 3,5 Zoll großen, quadratischen Touchscreen mit der Auflösung von 720 x 720 Pixel sowie eine mechanische Volltastatur bedient. Zwischen Display und Tastatur liegen Funktionstasten und ein Touchpad, wie sie von älteren Blackberry-7-Smartphones bekannt sind. Die QWERTZ-Tastatur des Classic wird damit anders als diejenige des Blackberry Passport keine Touch-Eingaben erkennen.

Foto: Screenshot/Vodafone

Unter der Haube ist das Blackberry Classic mit einem 1,5 GHz leistenden Dual-Core-Prozessor, 2 GB RAM sowie 16 GB internem Speicherplatz und microSD-Support zur Speichererweiterung um bis zu 128 GB ausgerüstet. Das 9,8 Millimeter dicke und 178 Gramm schwere Smartphone unterstützt UMTS mit HSPA+ sowie LTE Cat-4 für mobile Datenübertragungen mit bis zu 150 MBit/s im Downstream, für den Internetzugang und das Medienstreaming im Heimnetzwerk beherrscht es WLAN mit DLNA. Weitere Datenschnittstellen des Blackberry Classic sind Micro-USB, Bluetooth 4.0, NFC und GPS. Für welche Sprech- oder Standby-Zeiten der 2.500 mAh starke Li-Ionen-Akku im Blackberry Classic sorgt, verrät das Datenblatt nicht.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!