Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.2016 - 

Ex-CEO wird Regional Director DACH

Ralph Horner wechselt zur Nexus Group

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der schwedische Anbieter von Sicherheitslösungen und -dienstleistungen stellt sich in der DACH-Region personell neu auf. Horners Vorgänger Bernd Dieckmann ist nun Verkaufsdirektor für die Region.

Seit 1. November 2016 ist Ralph Horner bei Nexus Regional Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Neuaufstellung des Managements sei dem starken Wachstum des Unternehmens geschuldet, heißt es von den Schweden. Horner habe bereits in der Vergangenheit mit Nexus zusammengearbeitet und ist mit dem Unternehmen gut vertraut.

Der neue Regionaldirektor DACH, Ralph Horner, verfügt über ein zuverlässiges Netzwerk, kennt den Markt und auch Nexus bestens.
Der neue Regionaldirektor DACH, Ralph Horner, verfügt über ein zuverlässiges Netzwerk, kennt den Markt und auch Nexus bestens.
Foto: Nexus

"Deutschland ist unser zweitwichtigster Markt, und wir sehen sehr viel Potential in der Region. Vor diesem Hintergrund planen wir hohe Investitionen, um so schnell wie möglich expandieren zu können", kündigt CEO Lars Pettersson von Nexus an.

Horner war zuvor CEO für den europäischen Raum bei Forcam, einem Anbieter von Fertigungssystemen. Zuvor hatte er unter anderem zehn Jahre verschiedene Führungspositionen bei der Allegion-Tochter Interflex inne sowie weitere fünf Jahre bei der Software AG.

Der Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Software-Geschäft, davon über zehn Jahre im Bereich Sicherheit. "Damit ist er für uns die richtige Persönlichkeit, um das Geschäft von Nexus in der Region auf die nächste Ebene zu führen", kommentiert Nexus-CEO Pettersson.

"Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und darauf, Teil eines sich schnell entwickelnden Unternehmens mit anspruchsvollen Wachstumszielen im Sicherheitsbereich zu sein", erklärt Ralph Horner. "Nexus bietet Spitzenprodukte und verfügt über ein großartiges und hochmotiviertes Team, einen soliden und gleichzeitig wachsenden Kundenstamm und eine erstklassige Unternehmenskultur. Vor allem die Werteorientierung von Nexus macht das Unternehmen wirklich einzigartig." (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!