Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2010

RBS verkauft französisches Factoring-Geschäft an GE Capital

LONDON (Dow Jones)--Die Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) verkauft ihr französisches Factoring-Geschäft an den Finanzarm des US-Mischkonzerns GE. Damit sei ein weiterer Schritt erfolgt, sich von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmensteilen zu trennen und so Erlöse zur Rückzahlung der erhaltenen Staatshilfen zu generieren, teilte das in Edinburgh ansässige Institut am Mittwoch mit.

LONDON (Dow Jones)--Die Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) verkauft ihr französisches Factoring-Geschäft an den Finanzarm des US-Mischkonzerns GE. Damit sei ein weiterer Schritt erfolgt, sich von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmensteilen zu trennen und so Erlöse zur Rückzahlung der erhaltenen Staatshilfen zu generieren, teilte das in Edinburgh ansässige Institut am Mittwoch mit.

Einen Verkaufspreis nannte RBS nicht, das verkaufte Geschäft habe ein verwaltetes Vermögen von 606 Mio EUR, hieß es lediglich. Die GE-Sparte GE Capital hatte vergangenes Jahr bereits die Deutschlandaktivitäten in diesem Geschäft von RBS erworben.

RBS will weiterhin in Frankreich tätig bleiben und dort für Großkunden Finanzierungen sowie Beratungs- und Risikomanagementleistungen erbringen. Das verkaufte Geschäft beschäftigt 121 Mitarbeiter. Factoring dient der Umsatzfinanzierung von Unternehmen. Dabei werden Forderungen eines Kunden erworben, der für die Abtretung der Forderung den Forderungskaufpreis erhält.

Webseiten: www.rbs.com www.ge.com -Von Margot Patrick, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/bam Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.