Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.2015 - 

Enterprise Security

Rohde & Schwarz übernimmt Security-Startup Sirrix AG

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Der Münchner Elektronikkonzern Rohde & Schwarz kauft für geschätzte 100 Millionen Euro die Sirrix AG. Das Karlsruher Startup gilt als einer der weltweit führenden Anbieter von Enterprise Security für Wirtschaftsunternehmen und Behörden.

Sirrix entstand 2005 als Spin-off des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über weitere Standorte in Bochum und Darmstadt.

Foto: Rohde & Schwarz

Zum Sirrix-Produktportfolio zählt der „Browser in the Box“ für sicheres Surfen im Internet, der ursprünglich für Bundesbehörden im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt wurde. Hinzu kommen ein System zur sicheren Kommunikation zwischen Standorten und bei der Einwahl mobiler Clients sowie eine Software zur sicheren Verschlüsselung für Festplatten und mobile Speichergeräte. Auch eine nach eigenen Angaben sichere Desktop-Plattform bietet Sirrix an.

Auf der diesjährigen CeBit stellte Sirrix außerdem zusammen mit Sony Mobile ein neues, sicheres Smartphone basierend auf Android 5 vor. Die neue Sicherheitslösung für Daten- und Sprachkommunikation integriert die von Fraunhofer SIT entwickelte BizzTrust-Technologie auf aktuelle Sony-Geräte und soll vor gezielten Angriffen und weiteren Gefahren der Cyberkriminalität schützen. Im Gegensatz zu bisherigen Container- und MDM-Lösungen sichert diese Lösung auch das jeweilige Betriebssystem ab und soll damit ebenso zuverlässig vor Angriffen durch sogenannte Zero-Day Exploits, die bis dahin unbekannte Schwachstellen ausnutzen.

Weitere Features sind eine Teilung der Anwendungsbereiche in Firmen- und Privatumgebung, die die Verschlüsselung der Sprach- und E-Mailkommunikation sowie der Daten auf dem mobilen Gerät ermöglichen. Dazu gehört auch der verschlüsselte Zugriff auf sensitive Unternehmensressourcen wie z. B. Intranet oder Unternehmensanwendungen.

Wie Rohde & Schwarz bekannt gab, soll Sirrix nach der Übernahme als eigenes Unternehmen weitergeführt werden. Gründer und CEO Ammar Alkassar bleibt Vorstand des Unternehmens und wird weiterhin vom bisherigen Management unterstützt.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!