Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.2008

RTL steigt wieder in Sportrechtevermarktung ein

LUXEMBURG/HAMBURG (Dow Jones)--Die RTL Group SA will wieder in attraktive Segmente der Sportrechtevermarktung investieren und hat zu diesem Zweck die Vermarktungsagentur UFA Sports gegründet. Die Agentur habe ihren Sitz in Hamburg und werde sich vorrangig der internationalen Vermarktung von Medienrechten an Sportveranstaltungen widmen, teilte RTL am Montag mit.

LUXEMBURG/HAMBURG (Dow Jones)--Die RTL Group SA will wieder in attraktive Segmente der Sportrechtevermarktung investieren und hat zu diesem Zweck die Vermarktungsagentur UFA Sports gegründet. Die Agentur habe ihren Sitz in Hamburg und werde sich vorrangig der internationalen Vermarktung von Medienrechten an Sportveranstaltungen widmen, teilte RTL am Montag mit.

Die Geschäfte der UFA Sports würden zunächst allein von Philip Cordes geführt, der die Unternehmensleitung sukzessive erweitern werde. Cordes war von Juli 2004 bis Februar 2007 CEO der Sportfive Group. Zuvor hatte er in verantwortlichen Positionen bei UFA Sports und später bei Sportfive gearbeitet.

RTL-CFO Elmar Heggen zufolge ist Diversifizierung der Erlösquellen und die Erschließung neuer Geschäftsfelder eine der drei Säulen der Konzernstrategie. Der Wiedereinstieg in die Sportrechtevermarktung sei ein sinnvoller Schritt zur Ergänzung des Portfolios.

Die Sportrechteagentur UFA Sports wurde im Jahr 1988 gegründet und war damals eine 100-prozentige Tochter der UFA-Gruppe, die 1997 in die CLT-UFA und 2000 in die neu entstandene RTL Group eingebracht wurde. Durch Merger und Transaktionen wurde die ehemalige UFA Sports zu einem wesentlichen Bestandteil der heutigen Sportfive Group.

Im November 2006 verkaufte die RTL Group ihre Beteiligung an Sportfive von 25% an den französischen Medienkonzern Lagardère.

Webseite: http://www.rtlgroup.com DJG/bam/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.