Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.2009

Russische Kartellbehörde nimmt Microsoft ins Visier

MOSKAU (Dow Jones)--Die russische Kartellbehörde hat am Donnerstag eine Untersuchung im Zusammenhang mit der Preisfestsetzung des US-Softwareunternehmens Mircosoft Corp für sein Betriebssystem Windows XP in Russland eingeleitet. Man habe im Rahmen einer Marktanalyse die dominierende Position des Konzerns festgestellt, erklärte die Behörde auf ihrer Webseite.

Die in Redmond ansässsige Microsoft habe die Auslieferungen des Betriebssystems in Russland reduziert, obwohl hierfür kein wirtschaftlicher oder technischer Grund vorgelegen habe, erklärte die Kartellbehörde weiter.

Eine Sprecherin von Microsoft sagte, die Gesellschaft habe keine Mitteilung über die Untersuchung von dem Kartellamt erhalten. Sie konnte nicht sagen, ob Microsoft seine Auslieferungen in Russland zurückgefahren habe.

Webseiten: http://www.mirocosft.com http://www.fas.gov.ru -Von Will Bland, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29 725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/mkl/bam

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.