Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.07.2014 - 

Mit V-NAND

Samsung kündigt neue SSD-Generation 850 Pro an

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Samsung hat auf seinem SSD Global Summit 2014 in Seoul seine neue SSD-Serie "850 Pro" angekündigt.

Die neue SSD-Generation basiert einer Mitteilung des Herstellers zufolge auf Vertical-NAND-Flash (V-NAND) und umfasst vier Modelle mit Kapazitäten von 128 Gigabyte bis 1 Terabyte, die über SATA III mit 6 Gigabit pro Sekunde theoretischem Durchsatz angeschlossen werden. Samsung positioniert die hochwertigen SSDs auch für High-End-PCs und Workstations, unter anderem aufgrund ihrer erlaubten täglichen Arbeitsbelastung von bis zu 40 GB, was 150 TB Total Bytes Written (TBW) nach über zehn Jahren entspricht - Samsung gewährt tatsächlich auch zehn Jahre Garantie.

Samsung SSD 850 Pro
Samsung SSD 850 Pro
Foto: Samsung

Bei V-NAND kommen demnach zylindrische, mehrlagige Strukturen zum Einsatz. Das soll Speicherdichten, Schreibgeschwindigkeit sowie Langzeithaltbarkeit erhöhen und gleichzeitig den Energiebedarf merklich senken. Die sequentielle Leseleistung gibt Samsung mit bis zu 550 Megabyte pro Sekunde an, die Schreibleistung mit bis zu 520 MB/s. Die zufällige Leseleistung betrage bis zu 100.000 Input/Output-Operationen pro Sekunde (IOPS), die Schreibgeschwindigkeiten bis zu 90.000 IOPS. Bei aktiviertem "Device Sleep" benötige die SSD 850 Pro nur zwei Milliwatt, erklärt Samsung - das soll in Unternehmen und überall sonst, wo viele PCs dauerhaft im Einsatz sind, zu einem niedrigen Stromverbrauch beitragen soll.

Weitere Features der SSD 850 Pro sind "Dynamic Thermal Guard" für die Einhaltung des optimalen Temperaturbereiches und Unterstützung für im Firmennetz zentral gesteuerte Hardware-Verschlüsselung über Microsoft eDrive und TCG/Opal 2.0 mit 256-Bit-AES. Samsung bringt die neuen Laufwerke ab Ende Juli in den Handel; Preise nennt der Hersteller leider nicht.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!