Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.2010

Samsung peilt im 3. Quartal zweistellige Marge bei Handys an

SEOUL (Dow Jones)--Im Handygeschäft will die Samsung Electronics Co im dritten Quartal wieder eine zweistellige Gewinnmarge schaffen. Ungünstige Wechselkurse hatten die Marge im zweiten Quartal auf 7,2% gedrückt, wie der Leiter der Mobilfunksparte, JK Shin, am Freitag sagte. Ein Jahr zuvor hatte Samsung mit Handys noch eine Marge von 10,8% erzielt.

SEOUL (Dow Jones)--Im Handygeschäft will die Samsung Electronics Co im dritten Quartal wieder eine zweistellige Gewinnmarge schaffen. Ungünstige Wechselkurse hatten die Marge im zweiten Quartal auf 7,2% gedrückt, wie der Leiter der Mobilfunksparte, JK Shin, am Freitag sagte. Ein Jahr zuvor hatte Samsung mit Handys noch eine Marge von 10,8% erzielt.

Für die populären Smartphones hat der südkoreanische Elektronikkonzern sein Absatzziel erhöht. Manager Shin bestätigte am Freitag den Bericht eines Online-Informationsdienstes, wonach im laufenden Jahr 25 Mio Smartphones abgesetzt werden sollen, statt wie bislang geplant rund 18 Mio Stück. Bis zum Jahresende wolle der Konzern seinen Anteil am globalen Smartphone-Markt auf einen zweistelligen Wert erhöhen.

Das Wachstum mit Smartphones, die einen mobilen Zugang zum Internet ermöglichen, hält nach Einschätzung des Konzerns unvermindert an. 2011 sollen 50 Mio Stück verkauft werden, doppelt so viele wie in diesem Jahr. Dabei will der Konzern aus Seoul vor allem vom populären Modell Galaxy S profitieren. Allein von diesem Kassenschlager sollen laut Shin dieses Jahr weltweit rund 10 Mio Stück abgesetzt werden.

Shin erwartet für 2011 ein Wachstum des globalen Marktes für Mobiltelefone von mindestens 10% auf über 1,3 Mrd Geräte. Allein bei den teureren Smartphones dürfte es nahezu 400 Mio Stück werden. Im laufenden Jahr würden vermutlich rund 1,2 Mrd Geräte verkauft, rund 280 Mio davon dürften Smartphones sein.

-Von Se Young Lee und Jung-Ah Lee, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 100, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/sha/rio

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.