Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.11.2007

SAP erhält in USA Genehmigung für Übernahme von Business Objects

WALLDORF (Dow Jones)--Die SAP AG hat von der Federal Trade Commission (FTC) die Genehmigung für die Übernahme der französischen Business Objects erhalten. Wie die US-Kartellbehörde am Mittwoch mitteilte, gewährte sie dabei das frühzeitige Ende der Warteperiode nach dem Hart-Scott-Rodino-Gesetz.

Das Hart-Scott-Rodino-Gesetz verlangt, dass potenzielle Käufer von Unternehmensteilen oder Stimmrechten unter bestimmten Umständen die Zustimmung der Regulierungsbehörden benötigen.

Das Walldorfer DAX-Unternehmen hatte Anfang Oktober mitgeteilt, die französische Business Objects SA für mehr als 4,8 Mrd EUR übernehmen zu wollen. Business Objects ist nach eigenen Angaben der weltgrößte Hersteller von Datenbank-Management-Lösungen für Unternehmenskunden (Business Intelligence).

Webseiten: http://www.ftc.gov/ http://www.sap.com/ http://www.businessobjects.com/ -Von Ingrid Pedrick Lehrfeld, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 100; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.