Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SAP/Plattner will mit Aktienverkauf weniger als 240 Mio EUR erlösen

18.09.2009
FRANKFURT (Dow Jones)--Der Aufsichtsratsvorsitzende und Mitbegründer der SAP AG, Hasso Plattner, will mit dem angekündigten Verkauf von Aktien des Softwareunternehmens weniger als 240 Mio EUR erlösen. Dies sagte ein SAP-Sprecher am Freitag und präzisierte damit Angaben aus einer Pflichtmitteilung vom Dienstag. Laut dieser hat Plattner mit einer Bank einen Vertrag über den Verkauf von SAP-Aktien mit einer Laufzeit bis Ende Dezember 2010 abgeschlossen, der ein Geschäftsvolumen von 240 Mio EUR hat.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Aufsichtsratsvorsitzende und Mitbegründer der SAP AG, Hasso Plattner, will mit dem angekündigten Verkauf von Aktien des Softwareunternehmens weniger als 240 Mio EUR erlösen. Dies sagte ein SAP-Sprecher am Freitag und präzisierte damit Angaben aus einer Pflichtmitteilung vom Dienstag. Laut dieser hat Plattner mit einer Bank einen Vertrag über den Verkauf von SAP-Aktien mit einer Laufzeit bis Ende Dezember 2010 abgeschlossen, der ein Geschäftsvolumen von 240 Mio EUR hat.

Plattner erklärte am Freitag, dass er als Insider nicht einfach SAP-Aktien verkaufen könne, sondern dafür einen Prozess starten müsse, durch den im Rahmen eines Dauerauftrags in regelmäßigen Abständen eine feste Anzahl der Aktien, egal zu welchem Marktwert, verkauft würden. "Ich weiß daher nicht, wie viel ich mit diesen Verkäufen pro Zeiteinheit erlösen werde und werde diesen Dauerauftrag auch wieder stornieren, sobald ich die nötigen Mittel erlöst habe."

Wie viel Plattner mit Verkäufen letztlich einnehmen will, konnte der SAP-Sprecher nicht sagen. Ende August waren Plattner rund 10,5% der Unternehmensanteile zuzurechnen. Zum selben Zeitpunkt hatte der DAX-Konzern aus Walldorf etwa 1,226 Mrd Aktien ausständig.

Webseite: www.sap.com DJG/phg/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.