Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2010

SAP: Setzen auch nach Sybase-Übernahme auf Akquisitionen

MANNHEIM (Dow Jones)--Der deutsche Softwarekonzern SAP will auch nach der angekündigten Übernahme des US-Unternehmens Sybase für 5,8 Mrd USD nach Akquisitionszielen Ausschau halten. "Um neue Marktfelder zu erschließen, ziehen wir auch größere Akquisitionen in Betracht", sagte Co-Vorstandsvorsitzender Jim Hagemann Snabe am Dienstag auf der Hauptversammlung des DAX-Konzerns in Mannheim. SAP wolle zwar vor allem organisch wachsen, Übernahmen sollen dieses organische Wachstum aber ergänzen, erläuterte Snabe.

MANNHEIM (Dow Jones)--Der deutsche Softwarekonzern SAP will auch nach der angekündigten Übernahme des US-Unternehmens Sybase für 5,8 Mrd USD nach Akquisitionszielen Ausschau halten. "Um neue Marktfelder zu erschließen, ziehen wir auch größere Akquisitionen in Betracht", sagte Co-Vorstandsvorsitzender Jim Hagemann Snabe am Dienstag auf der Hauptversammlung des DAX-Konzerns in Mannheim. SAP wolle zwar vor allem organisch wachsen, Übernahmen sollen dieses organische Wachstum aber ergänzen, erläuterte Snabe.

Im Mai hatte die SAP AG, Walldorf, angekündigt, Sybase für 65 USD je Aktie vollständig erwerben zu wollen. Das Angebot läuft noch bis zum 1. Juli, sofern es nicht verlängert wird. Analysten werteten die Transaktion als sinnvoll für SAP, auch wenn der Preis kein Schnäppchen sei.

Webseite: www.sap.com -Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 211 138 7218, archibald.preuschat@dowjones.com DJG/DJN/mak/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.