Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2010

SAP-Übernahmeziel Sybase steigert Gewinn um ein Fünftel

DUBLIN (Dow Jones)--Der US-Softwarehersteller Sybase hat sein Ergebnis im zweiten Quartal überproportional zum Umsatz gesteigert. Während die Erlöse um 8,7% auf 302 Mio USD stiegen, kletterte der Gewinn um 20% auf 45,3 Mio USD oder 0,51 USD je Aktie. Wie das Übernahmeziel der SAP AG am Montag weiter mitteilte, stieg der Gewinn ohne Sonderposten auf 0,66 USD je Anteil nach 0,56 USD im Vorjahr.

DUBLIN (Dow Jones)--Der US-Softwarehersteller Sybase hat sein Ergebnis im zweiten Quartal überproportional zum Umsatz gesteigert. Während die Erlöse um 8,7% auf 302 Mio USD stiegen, kletterte der Gewinn um 20% auf 45,3 Mio USD oder 0,51 USD je Aktie. Wie das Übernahmeziel der SAP AG am Montag weiter mitteilte, stieg der Gewinn ohne Sonderposten auf 0,66 USD je Anteil nach 0,56 USD im Vorjahr.

Im April hatte die Sybase Inc aus Dublin im US-Bundesstaat Kalifornien einen Gewinn je Aktie von 0,60 USD bis 0,62 USD in Aussicht gestellt. Die Erlöse hatte das US-Unternehmen in einer Bandbreite von 290 Mio bis 300 Mio USD gesehen.

SAP hatte im Mai angekündigt, Sybase für 65 USD je Aktie erwerben zu wollen und das Unternehmen damit mit rund 5,8 Mrd USD zu bewerten. Am Montag hatte das Unternehmen aus dem badischen Walldorf mitgeteilt, die Offerte bis zum 26. Juli zu verlängern. Dem DAX-Konzern sind bereits weit mehr als die Hälfte der Sybase-Aktien angedient worden. SAP will mit dem Kauf seine Position mit Blick auf den steigenden Trend zur mobilen Datennutzung verbessern.

Webseiten: www.sybase.com www.sap.com - Von Matt Jarzemsky und Kathy Shwiff, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29 72 51 10, unternehmen.de@dowjones.com (Philipp Grontzki in Frankfurt hat an der Meldung mitgewirkt.) DJG/DJN/kla/brb -0-

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.