Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2010

SAP will an US-Börse gelistet bleiben

MANNHEIM (Dow Jones)--Die SAP AG hat derzeit keine Pläne, sich wie andere DAX-Konzerne von der US-Börse zurückzuziehen. Im Gegensatz zu Unternehmen wie der Daimler AG oder der Deutschen Telekom AG habe der Softwarekonzern ein relativ hohes Handelsvolumen in seinen Anteilsscheinen in den USA, sagte Finanzvorstand Werner Brandt am Dienstag. Das müsse man berücksichtigen. SAP beobachte die Entwicklung aber.

MANNHEIM (Dow Jones)--Die SAP AG hat derzeit keine Pläne, sich wie andere DAX-Konzerne von der US-Börse zurückzuziehen. Im Gegensatz zu Unternehmen wie der Daimler AG oder der Deutschen Telekom AG habe der Softwarekonzern ein relativ hohes Handelsvolumen in seinen Anteilsscheinen in den USA, sagte Finanzvorstand Werner Brandt am Dienstag. Das müsse man berücksichtigen. SAP beobachte die Entwicklung aber.

Sowohl der Autohersteller Daimler als auch die Telekom hatten in den jüngsten Wochen ihren Rückzug von der US-Börse angekündigt und die teuren Berichtspflichten dort als Grund angeführt. Die Siemens AG hatte dagegen im April mitgeteilt, ihre Notierung in New York fortzuführen.

Webseite: www.sap.com -Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/sha Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.